Frage von Ichbinniegeil, 25

Welche kb beim Rippen ist sinnvoll?

Ich möchte meine CD's auf den Computer rippen. Bei Windows Media Player kann man ja Formate und kb einstellen. Ich möchte mir demnächst einen Marshall Kopfhörer kaufen. Ist es sinnoll die Dateien als WAV mit 1411 kb zu rippen? Oder reichen auch 320 kb als mp3 Format? Ich höre Heavy Metal und möchte einfach die beste Qualität herausholen!

Danke schon mal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LordMunkay, 14

WAV ist keine gute Idee. Wenn du die beste Qualität willst nimm flac - das ist genau wie WAV eine verlustfreie Möglichkeit die CD zu Rippen, die Dateigröße ist am Ende aber nur etwa halb so groß. Mp3 ist immer mit Verlusten verbunden - egal ob mit VBR oder nicht - aber mit VBR kriegst du die besten Resultate.

Ich würde dir außerdem cue Tools zum Rippen empfehlen und nicht Windows media player.

Antwort
von Masterhaze, 4

Also das WAV Format ist nicht mehr Empfehlenswert, am besten ist MP3 320 kbps 44,1Khz Stereo. Besser wäre allerdings ACC+ oder m4a (MP4 Audio), da diese beiden Formate allerdings mit Kosten verbunden sein können, solltest du genau abwägen.

Wenn du allerdings den Windows Media Player zum Rippen verwendest, solltest du dich darauf einrichten, das dieser gehörigen Mist bei der Anzeige der CDs bringen kann, hier empfehle ich dir entweder Audiograbber mit dem Lameplugin oder CDex, beides Programme die ordentlich Arbeiten und nur sehr sehr selten eine falsche Trackanzeige zur CD liefern.

Nochmals kurz zusammen gefasst:
MP3 320 kbps 44,1 Stereo (Studio Qualität)
+ Audiograbber mit Lame Plugin oder CDex verwendt
= Bestes Ergebnis

Antwort
von cfritzen, 10

Hallo,

wenn du eine einfache Antwort möchtest, würde ich dir (schon wegen der Größe der Dateien) zum MP3 Format raten. 320kbit sind die maximal möglich, wobei ich selbst auch bis zu 192kbit persönlich als noch sehr gut empfinde.

Es gibt noch weitere Einstellungen beim MP3-Codec, die die Qualität beeinflussen können: (Joint) Stereo, konstante und variable Bitrate, usw.

Probiere es mit einem deiner Lieblingslieder aus und verändere die Komprimierung so lange, bis du mit der Qualität zufrieden bist. Versuche es mit 192 kbit oder variabler Bitrate (VBR 3-4) mit Stereo. Versuche dann mal einen Unterschied heraus zu hören. Sollte es dir nicht ausreichen, dann 256 kbit bzw. VBR 0-2.

Gruß Christian

Kommentar von Ichbinniegeil ,

Danke. Das Problem ist das ich recht alte Lautsprecher habe und ich deshalb die Qualitätsunterschiede nicht so wirklich heraushören kann. Den Kopfhörer werde ich mir innerhalb einger Wochen kaufen.

Antwort
von Flintsch, 10

Um die bestmögliche Qualität bei MP3 Dateien zu erreichen, benötigst du VBR (variable Bit Rate). Eine Anleitung mit Downloadlinks bekommst du hier:

http://www.audiohq.de/viewforum.php?id=6

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community