Frage von Lucas12, 38

Welche Kampfsportart ist am besten für mich geeignet Hallo ich bin 18 Jahre Alt, 175cm Groß und Wiege 56 Kg welche Kampfsportart wäre für mich geeignet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Enzylexikon, 14

Es gibt keine "beste" Kampfkunst, keinen besten Kampfsport, oder irgendein bestes Selbstverteidigungsystem - ganz unabhängig von deiner Statur, deiner Körpergröße, oder deinem Gewicht.

Alles andere sind unseriöse Werbeversprechen.

Es geht nämlich nicht darum ob es die 108 geheimen Techniken der Shaolin, oder die Taktiken der Militär-Spezialeinheit sind - das wichtigste ist, dass es dir Spaß machen muss.

Das ist dann nämlich dein "bester" Stil. :-)

Sofern du keine körperlichen Einschränkungen hast, stehen dir daher alle Disziplinen offen, die dich selbst ansprechen und interessieren.

Mein Ratschlag lautet daher:

Suche dir alle Vereine in deiner Umgebung, die ein entsprechendes Angebot haben und vereinbare dort ein Probetraining.

Das ist entweder kostenlos (meist als "Schnupperstunde"), oder gegen eine kleine Gebühr möglich (etwa, wenn man eine Woche mal mittrainieren will.

So bekommst du nicht nur einen Eindruck vom Stil, seinen Bewegungen und Techniken, sondern auch vom Verein und der dortigen Atmosphäre.

Wie ist der Umgang miteinander? Herrschen Leistungsdruck und Konkurrenzdenken, oder eher Kameradschaft?

Ist der Trainer ein Leuteschinder? Ein Schwätzer? Oder steht er für Hilfestellungen zur Verfügung und lässt Rückfragen zu?

Es kann nämlich gut sein, dass der Stil dir zwar zusagt und die Techniken wahnsinnig toll findest, dir aber die Atmosphäre aber absolut  nicht zusagt. In diesem Fall kann bereits ein Vereinswechsel den entscheidenden Unterschied machen.

Sonstiges

Du kannst einfach ganz offen, ohne jede Vorbehalte zum Probetraining eines Stils gehen, von dem du vorher noch nie gehört hast - das hat den Vorteil, dass du nicht von Erwartungen beeinflusst wirst.

Du kannst dir aber auch vorher schon Gedanken machen, welche Art von Stil dich eher ansprechen würde. Manche Leute gehen zB zum Judo und sind dann enttäuscht, dass es dort keine Tritt-Techniken gibt.

Das wichtigste ist, dass du Spaß und Freude hast, denn nur so bleibst du langfristig motiviert und wirklich dabei. :-)

Ich selbst trainiere beispielsweise die japanische Kampfkunst Aikido. Hier habe ich mal erzählt, was mich daran fasziniert und das ganze mit ein paar Videos aufgelockert;

https://www.gutefrage.net/frage/welche-kampfsportart-gefaellt-euch-und-warum-wel...

Doch egal wie du vorgehst und für welchen Stil du dich schließlich entscheidest - ich wünsche dir viel Freude beim Training. :-)

Kommentar von Enzylexikon ,

Vielen Dank für den Stern. :-)

Antwort
von OnkelSchorsch, 11

Es kommt nicht auf den Kampfsport an, sondern stets auf die Person, die ihn  ausübt. Für dich bedeutet das, dass du einen Kampfsport finden müsstest, der dir Freude bereitet, denn nur dann ist gewährleistet, dass du über
längere Zeit hin regelmäßig zum Training gehst. Und das ist genau dann der
Fall, wenn die jeweilige Gruppe, der jeweilige Club, dir sympathisch ist.

Was nützt der tollste Superhyperduperstil, wenn du die Leute da zum K**zen findest und du deshalb nicht hingehst!

Also mein Rat: Schaue mal, was es bei dir in der Nähe alles gibt. Und
dann nimm bei jedem Kampfsportclub in der Umgebung an den
Probetrainings teil. Dabei merkst du dann, wo es dir am meisten Spaß
macht. Und dort meldest du dich dann an.

Viel Spaß!

Antwort
von Larissa31, 15

Essen :c

Kommentar von Lucas12 ,

Mache ich ja nur es ist Schwer wenn mein Hardgainer ist.:D

Kommentar von Larissa31 ,

Tut mir leid dich enttäsuchen zu müssen. Ich selber kenne einige Hardgainer sogar. und das prinzip: Du isst nicht genug. mehr ist da nicht hinter. ist ja egal ob du 8.000, 10.000 oder noch mehr isst.
Zunehmen kann jeder. auch solche Verbrennungsmaschinen.

aber 2 schnitten am tag sind nicht "viel" :o

Antwort
von Kalevala1, 10

Wie währe es mit einem Wettkampfessen :')

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten