Frage von Klitschko21,

Welche Kampfsport art gilt als Unfairste & Brutalste?

hey leute man hört oft das eine kampfsport art blos brutal ist das in einer anderen wiederum unfair gekämpft wird, oder das manche nur zur verteidigung sind etc. pp

was würdet ihr sagen welche ist die wo mit der meistens brutalität vorgegangen wird?
oder anders gefragt welche lässt einen gegner ziemlich hilflos aussehen?
hat jemand ne ahnung?
können auch ruhig unpopuläre kampfsport arten sein wie zb das "systema" die altrussische kampfkunst oder irgendwas ... bin mal gespannt.

Hilfreichste Antwort von futureworld,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich würde sagen Thaiboxen mit "Vollkontakt" (man bekämpft sich quasi ohne Schützungen) und solche Kämpfe sind z.B. in Thailand sehr populär. Da fliesst auch immer wieder mal Blut

Kommentar von futureworld,

Danke für den Stern!

Antwort von IchEsseKatzen,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Tierkämpfe

Kommentar von Jahoo,

Nur, dass es den Besitzer hilflos aussehen lässt. ^^ Aber dein Name sagt schon alles xD

Antwort von Gefrierhand,

Mann, die kennen sich alle nicht aus, ich selbst entwickle gerade eine eigene Kampfkunst. Und ich hab da n' paar für dich: 1.) Ninjitsu: Da gibt's keine Regeln. Der Angreifer versucht dir irgendwie durch unbekannte Methoden Schmerzen zuzufügen (z. B. Finger verdrehen, in die Eier treten, Schläge in den Magen und den Kopf). 2.) Capoeira(find ich am wirkvollsten): Ist auch als Tanz bekannt. Bei dieser Methode kann der Angreifer sein Opfer leicht K.O. schlagen. Das Opfer weiß nie, wann er zuschlägt, da der Gegner auch Kicke im Handstand machen kann. Der Handstandkick ist besonders heftig, da der Angreifer sich vom Handgelenk abstößt und dem Kick zusätzliche Kraft beisetzt (wie bei einem Bogen oder einer Pistole). Auch wenn man die besten Reflexe draufhat, man kann diesen unerwateten Kicken im Handstand nicht ausweichen. 3.) Kung Fu: Da sind besonders die Schläge brutal.... Aber die Shaolin-Mönche sind trotzdem die Stärksten. Und Wushu ist glaube ich ist auch ne wirkvolle Kampfsportart.

Antwort von Ralf01aa,

Muay Thai Boxen ist nicht brutal-sonst wäre das kein Nationalsport.Und für die ganz Schlauen (futureworld) Muay Thai ist nur Vollkontakt.

( seit 25 jahren Muay Thai Boxer)

Antwort von cobalt82,

illegale (Strassen-)kämpfe, aber unfair ist er eigentlich nicht, wennfür beide die selben Bedingungen gelten. Ich denke keine Sportart die man erlernen kann, ist unfair. Sehr brutal sind sicher Krav Maga, Thaiboxen, Muay Thai, aber auch Jiu-Jitsu kennt kaum Verbote.

Antwort von Jahoo,

Reiten

Antwort von Spike14,

ich finde dass Thai-Boxen sehr unfair und brutal ist
kannste mal ja auf youtube suchen

Antwort von Chikaru,

Zocken ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community