Frage von kaymika, 94

Welche Kamera würdet ihr von Sony oder Canon für Fortgeschrittene empfehen?

Hey Leute, ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt, ich suche eine Kamera (bitte keine Spiegelreflexkamera nennen) von Sony oder Canon. Könnt ihr mir eine empfehlen, die so zwischen 150€-200€ liegt? (Natürlich darf sie auch billiger sein, wenn sie gut ist. Ich möchte Hauptsächlich Tiere und Blumen fotografieren. Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt und wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein tolles Jahr 2016.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geraldianer, 66

In der Reihe Canon Powerhot SX gibt es Kameras (keine DSLR) bei denen man viel einstellen kann, die aber einen großen Zoombereich für Tierfotografie haben.

http://www.mediamarkt.de/de/product/_canon-powershot-sx410-is-1963684.html?uympq...

Für Fortgeschrittenen gibt es aber tatsächlich nicht mal eine gebrauchte Kamera zu deinen Preis.

Kommentar von kaymika ,

Danke werde ich mir mal genauer anschauen:-)

Kommentar von kaymika ,

Vielen Dank nochmal ich glaube ich weiß jetzt welche ich mir holen werde, gehe mir die dann nochmal im Geschäft anschauen. Vielen Dank nochmal!

Expertenantwort
von IXXIac, Community-Experte für Fotografie & Kamera, 30

Hallo

wenn man "Fortschritte" macht bedeutet es dass man weiss was man nicht braucht/will und was man braucht/will. 

Bei den meisten bedeutet "Fortschritt" das man die Grenzen des Knipsen erreicht und mehr bzw totale Bildkontrolle will also PASM, manueller Focus mit brauchbarer visueller Schärfenkontrolle, RAW, Filtergewinde, Sucher, Blitzschuh

Dass hatest du ja schon mit einer DSLR und es hat dich überfordert, es ist zu gross und zu schwer.

Für 200€ würde ich da eine "auslaufende" Travelzoom (Lumix, Ricoh, Sony) eine Canon Powershot S (110/200), Nikon P330 oder P340 sowie eine Lumix LF1 anraten. Zumindest mal ansehen/anfasen/austesten und abwarten bis mal eines der tauglichen Geräte für 200€ schnappbar ist.

Wenn du die 1200D zurück oder in Zahlung geben kannst dann reicht das Geld auch für eine Olympus Stylus 1, Sony RX100, Nikon One oder eine mFT wie die Olympus Pen Mini (mit 14-42 P) oder Lumix GM5 (mit 12-32). 

Ach ja die Sony RX100 für zZ um 330€ erreicht in der Bildqualität und Freistellung eine 1200D mit 18-55 Kit Eimer. Ist auch noch schneller, filmt Welten besser und passt dafür noch in jede Tasche und wiegt etwa die Hälfte. 

smart buy

Antwort
von NosUnumSumus, 51

Bei einer Kamera für Fortgeschrittene starten die entsprechenden Modelle ab ca. 600€.
Wenn Du Dir eine gute DSLR-Kamera kaufen möchtest, solltest Du Dir noch einmal Gedanken über die Preise der Kameras und Objektive machen und ob das wirklich das ist, was Du suchst oder ob eine Kompaktkamera ausreichend ist.

LG

Kommentar von kaymika ,

Also ich habe zu Weihnachten halt eine von Canon (die Canon EOS 1200d für 369€) bekommen und komme mit der aber nicht zurecht. Gibt es nicht vllt eine die weniger groß ist und auch kein veränderbares (also nicht abschraubares) Objektiv hat? Aber eine ähnlich gute Auflösung der Bilder hat? Und eben nur mein genanntes Buget besitzt? Und wenn ich mir deine Antwort durchlese, glaube ich, dass ich doch eher eine Kamera für Anfänger benötige.

Kommentar von NosUnumSumus ,

Also bei maximal 200€ wird es höchstwahrscheinlich schwierig bis unmöglich sein, irgendeine vergleichbare Kamera zu finden, aber eventuell kannst Du sie ja noch umtauschen oder wieder verkaufen und Dir dann eine gute Sony System -oder Kompaktkamera zulegen. Dann kannst Du auch etwas mehr investieren... ;-)
Am besten Du siehst Dich mal bei Sony oder Canon in den Online-Shops um oder lässt Dich im Fotogeschäft vom Fachmann beraten, so wirst Du am besten fündig. Vor allem kann dieser Dir auch erklären, wie die Kamera funktioniert etc.

Alles hat ja seine Vor -und Nachteile und so hast Du die Möglichkeit, die Kameras auszuprobieren und selbst zu entscheiden, welches System und welches Modell für Dich in Frage kommt.

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch! :-)

Kommentar von kaymika ,

Ja zu Mediamarkt wollte ich sowieso gehen, da ich dort meine Kamera umtauschen muss. Nur ich dachte, dass es hier auch Fachkundige gibt die mir schonmal einen kleinen Tipp geben können. Also danke auch für deinen Beitrag.

Kommentar von NosUnumSumus ,

NICHT ZUM MEDIAMARKT, die haben KEINE Ahnung! Geh' in einen Fotoladen!
Bitteschön

Kommentar von kaymika ,

Ich habe mit Media Markt nur gute Erfahrungen gemacht. Außerdem musste ich da meine Canon umtauschen. Weil sie dort gekauft wurde. Und sie konnten mich sehr gut nochmal beraten ich habe jetzt eine neue Kamera. Und bin top zufrieden.

Antwort
von boriswulff, 30

Schau dir mal die Sony Cyber-shot DSC-WX220 an. Mit unter 200 Euro ist das eine recht gute Kompaktkamera.

Kommentar von kaymika ,

Ja diese hatte ich drei Jahre, bis sie mir gestohlen wurde vor einem halben Jahr. Daraufhin bekam ich dann die Canon EOs 1200d.

Antwort
von BurkeUndCo, 13

Für diesen Preis gibt es keine gute Kamera für "Fortgeschrittene". In diesem Preisbereich muss man mit einer guten Anfängerkamera oder einem guten Handy zufrieden sein.

Wirklich gute Fortgeschrittenen-Kameras kosten mehrere 1000 Euro, da Vollformat-Chip.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community