Frage von keinplaan12333, 57

Welche Kamera ist wirklich die ALLER Beste zum Filmen?

Hallo. ich bin auf der suche nach einer Kamera (DSLR vermutlich) die einfach eine brilliante Videoqualität hat. also jetzt kein Einsteiger Modell sondern was Professionelles. Möchte damit Musikvideos drehen usw. (privatgebrauch).

Preis spielt KEINE Rolle. Wäre trotzdem nett wenn man den Preis in etwa mit dazu schreibt. Vor- und Nachteile aufzählt.. wobei es ja eigentlich kaum nachteile geben müssste :P

das ganze möchte ich rein aus Interesse wissen und mir vielleicht irgendwann diese wirklich gute Kamera(s) kaufen :)

Gute Objektive die den Hintergrund schön unscharf machen lassen und Bokehs erziehlen, könnt ihr gerne auch aufzählen :)

danke !

Antwort
von metodrino, 36

Was nützt dir Profiequipment wenn du dich damit nicht auskennst?
Was sollen wir dir nun Profiequipment aufzählen wenn das ohnehin nur eine Fantasie ist&bleibt?  ("Irgendwann" ist sehr dehnbar, bis dahin ist jedes hier empfohlene Modell wohl 5x überholt. Wir reden hier über einen 5 oder 6 stelligen Betrag.)

In einer anderen Frage geht es ohnehin nur um DSLR Einsteigermodelle von Canon, jetzt spielt plötzlich der Preis keine Rolle mehr?
Wieso sollte man überhaupt mit einer DSLR filmen? Um prof. Videos zu drehen gibt es ganz andere Geräte als eine DSLR. Außerdem kommt hierbei dann entsprechendes Zubehör wie Kamerawagen/Angel, Ton und Lichtgestaltung hinzu wenn es denn wirklich "Professionell" werden soll.

Nim dir deine dreistellige Canon, lern damit umzugehen und schau was du von da an brauchst dich zu verbessern. Alles andere,wie irgendwelche Empfehlungen hier, sind Träumerein.

Kommentar von keinplaan12333 ,

Das kann echt nicht wahr sein. JEDES mal wenn ich eine normale Frage stelle, kriegt man immer irgendwelche blöden Antworten und nicht mal ne' vernüntige Antwort. Wie oft muss man eigentlich dazu schreiben, dass man nur eine normale Antwort, ohne irgendwelche persönlichen Meinungen, die mich nen sch*** interessieren, haben möchte? Ich möchte NUR einen Antwort wo zum Beispiel steht "ich empfele dir die Canon EOS ... weil, ...". und nicht immer so einen quatsch wie "du bist ein anfänger, warum brauchst du Profiequipment? Denk mal realistisch " bla bla (in dieser art).

oder "Was nützt dir Profiequipment wenn du dich damit nicht auskennst?" Mein Gott, du kennst mich und meine Erfahrungen doch garnicht? :D
ich habe jetzt schon 5 Jahre lang eine DSLR Kamera *wow* mit der ich viel geübt habe. Und ich möchte jetzt einfach aus Gründen, die andere garnicht zu interssieren haben, mir eine Professionellere holen. Was ist also das Problem?
Auch an die anderen die jetzt noch schreiben werden.

Bitte sachlich bleiben und nicht gleich immer einem Vorwürfe machen, persönlich werden oder gar meine Fragen zittieren und sie so verdrehen, dass es einen ganz anderen Sinn ergibt.
Sorry aber werde langsam echt sauer, da man hier nur noch solche Antworten bekommt und man total von der Frage abweicht, statt sachlich zu bleiben.

Freu mich schon auf die Antwort hier drauf *yeey* -.-
Vielen Dank trotzdem.

Kommentar von FoxundFixy ,

Glaubst du etwa  nach deine Schimpftirade schreibt dir noch einer hier?

Kommentar von metodrino ,

Deine Erfahrung,neben deinem Alter,  lässt sich Anhand deiner Fragen und Ausdrucksweise sehr gut ablesen. Du besitzt eine dreistellige Einsteigerklasse und kennst dich dort noch nichteinmal gut genug aus. (Tonfragen etc).

Das legt nahe das du im Fotobereich mit einer "Profikamera" schonmal zu kämpfen hättest. Wenn du jetzt aber Videos drehen möchtest die über dem "Vlog" Mist welcher den Markt überschwemmt hinausgehen(wie angesprochen Musikvideos) wäre eine DSLR also gar nichtmehr erste Wahl. Dann hilft dir deine Einsteigerkamera-Erfahrung auch nicht viel.

Eine "richtige" Frage wäre ich suche eine Videokamera für [Zweck] im Preisbereich XXX. Ohne Preisangaben kriegst du wie von herja Empfehlungen mit 17k und mehr. Da du aber wohl gerade erst in der Ausbildung bist oder daraus hinaus sind solche Kameras wohl nicht in Reichweite.

Alternativ würde sich fragen lassen "Welche Kamera benutzen die Produzenten von Musikvideos".

Deine Frage nach der "allerbesten" Kamera zeigt halt nur das du dich rein gar nicht auskennst (Es gibt keine "allerbeste" Kamera, wir sind hier nicht bei Pokemon)

Wenn hier jemand persönlich wurde und sich im Ton vergriffen hat bin das sicherlich nicht ich!

Kommentar von keinplaan12333 ,

Mein Zitat : " das ganze möchte ich rein aus Interesse wissen und mir vielleicht irgendwann diese wirklich gute Kamera(s) kaufen "

Selbst wenn ich mir niemals so eine Kamera leisten KÖNNTE, ich habe erwähnt das ich es rein aus Interesse wissen möchte.

Zudem mache ich derzeit eine Ausbildung in dieser Art, das heißt, ich HABE vorhandenes Wissen & das wird hier immer wieder in Frage gestellt, lol. Naja, das außen vor..

Zudem "Ohne Preisangaben kriegst du wie von herja Empfehlungen mit 17k und mehr." .. Ja und? ich habe eine Preisangabe gemacht die lautet "grenzenlos" ..also dürfen auch GERNE teure kameras aufgezählt werden.
Hätte ich jetzt eine Preisangabe von unter 1000€ beispielsweise genannt, käme von anderen direkt die Antwort "Für unter 1000 kriegt man nichts vernünftiges" oder "das kannst du dir nicht leisten" - und auf solche diskussion habe ich nunmal keine Lust. da hat man nichts in Frage zustellen oder sonstiges sondern einfach eine neutrale Antwort zu geben.
War jetzt ein Beispiel anhand anderer Vor-Antworter.

Antwort
von herja, 47

Hi,

Preis spielt KEINE Rolle.

lol ... wie du willst.

Ich glaube nicht, das es die allerbeste Kamera ist aber sicherlich ein guter Anfang: Canon-EOS-C-300-EF-Mark-II die kostet nur die Kleinigkeit von 17.464,44 € aber wenn der Preis keine Rolle spielt ....https://www.calumetphoto.de/product/Canon-EOS-C-300-EF-Mark-II/CANEOSC300MII;pgi...

Antwort
von Minihoerly, 27

-Red (z.B. Scarlett, Epic, Dragon)
-Canon Cinema EOS
-Blackmagic (URSA (mini), BMPC, BMCC, BMPCC)
-Sony (FS7, F5, A7S)

Kommentar von Minihoerly ,

AJA Cion

Antwort
von AtotheG, 57

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community