Frage von yanniknick, 40

Welche Kamera ist besser von den genannten ?

Welche Kamera findet ihr persönlich besser : Sony a 6000 oder nikon d3300 ?

LG yannik

Expertenantwort
von IXXIac, Community-Experte für Fotografie & Kamera, 12

Hallo

die a6000 ist die "bessere" Kamera weil diese ist technisch auf dem Niveau einer D7100 und dabei um 200€ günstiger.

Aber schon wenn man beide Kameras mit dem jeweiligen 18-105 bestückt ist das Nikon D7100 Kit wiederrum fast 100€ günstiger.

- Nikkor 16-80/2.8-4 VR 1000€
- Sony 16-70/4 OSS > 900€ (Zeiss)

- Nikkor 17-55/2.8 1200€
- Sony hat noch keine Optik verfügbar man kann das SAL 16-50/2.8 adaptieren 650€ plus 200€ für Adapter

- Nikkor 24-70/2.8 1500€
- Nikkor 24-70/2.8 VR 2100€
- Sony FE 24-70/2.8 1800€ (Zeiss)

- Nikkor 70-200/2.8 VR II 2250€
- Nikkor 70-200/2.8 FL VR 3200€
- Sony FE 70-200/2.8 OSS > 3100€

- Nikkor 70-200/4 VR 1250€
- Sony FE 70-200/4 OSS > 1100€

- Nikkor 10-24 > 800€
- Sony 10-18/4 OSS > 750€

- Nikkor 16-35/4 VR > 1100€
- Sony FE 16-35/4 OSS > 1250€ (Zeiss)

- Nikkor 70-300 VR 500€
- Sony FE 70-300 OSS > 1250€

- Nikkor 18-200 VR 600€
- Sony 18-200 OSS > 700€

- Nikkor 24/1.8 > 750€
- Sony 24/1.8 > 850€ (Zeiss)

- Nikkor 28/1.8 > 650€ 

- Sony FE 28/2 > 450€

- Sony FE 28/1.8 > 1200€ (Zeiss)

- Nikkor 35/1.4 > 1750€
- Sony FE 35/1.4 > 1250€ (Zeiss)

- Nikkor 50/1.8 > 200€
- Sony FE 50/1.8 > 280€
- Sony 50/1.8 OSS > 280€
- Sony FE 55/1.8 > 700€ (Zeiss)

- Nikkor 85/1.8 > 500€
- Sony FE 85/1.8 > 1200€ (Zeiss)

- Nikkor 85/1.4 > 1500€
- Sony FE 85/1.4 > 1500€

- Nikkor 60/2.8 Makro> 600€
- Sony FE 50/2.8 Makro > 600€

- Nikkor 105/2.8 Makro> 850€
- Sony FE 90/2.8 OSS Makro > 1000€

Die "Einsteiger" DSLR haben fast alle eine kastrierten Gucklochsucher und sind damit als DSLR eher "Wertlos". Eine SLR macht nur Sinn wenn man einen Pentaprismensucher mit Mattscheibe verbaut hat (ab Semi Pro) und mit manuel focusierbaren Optiken. Systemkameras mit EVF bzw deren EVF haben einige Problem sidn aber besser als Gucklochsucher.

DSLR brauchen weniger Strom und man kann damit Stundenlang ohne Stromverbrauch ansitzen aber der Klapperspiegel kostet Zeit und erzeugt Vibrationen. Im Bereich Speed und Autofocus sind DSLR inzwischen von Systemkameras eingeholt bzw überholt. In 5-8 Jahren sind DSLR Exoten für Fotografen mit grauen Haaren und im bereich Wildlife und evtl. noch Sportreportage. Aber eher wegen der Optiken und weil grosse Foto-Agenturen die Kameras "umsonst" bekommen bzw die "kostenlose" Werbung damit bezahlt wird. Im Profbereich hat Sony wegen dem miessen Service und denn kurzen Generationsintervalen mit vielen offenen Funktions-Problemen in deren "Featureitis" (Kein Bugfix von Sony oder solide Software, eher kommt das Nachfolgemodel).


"Profis" wandern bei Systemkameras zu Fuji ab bzw zu mFT (Olympus und Lumix). Einige wandern auch zu Leica T/SL oder Sigma Foveon. Canon hat bisher die Sytemkameranische verpennt und Nikon in dem Bereich eher Spielkram. Pentax/Ricoh backt eh kleine Brötchen für einen "Fankreis". Aber die KS-1 war bei aller Kritik besser als dass was Canon stolz als "State of the Art" verkauft.


Kommentar von blackbirdsr71 ,

Beim Objektivvergleich sollte man erwähnen, dass es für Nikon Objektive von anderen Herstellern gibt, die oft viel günstiger sind. Außerdem gibt es ältere Objektive (wie das 17-55mm f/2.8), die 2. Hand wesentlich billiger sind (über 50%). Es gibt auch überteuerte Objektive der beideb Marken.

Expertenantwort
von nextreme, Community-Experte für Kamera, 16

Besser ist die,

1. mit der Du persönlich am besten zurecht kommst (Menü, Haptik,  optischer oder elektronischer Sucher usw) - das weiß von uns keiner.

2. die Du auch dabei hast bzw mit dir rumtragen willst - spricht erstmal für die kleinere Sony.

3. für die Du auch bessere Objektive kaufen kannst/möchtest (das macht den größten Teil der Fotoqualität aus) - günstiger und zahlreicher sind die für Nikon.

4. die für deinen Einsatzzweck besser geeignet ist - den hier auch keiner kennt.

Antwort
von unpolished, 27

Besser für was? Auch ist die eine eine Spiegelreflexkamera, und die andere eine Spiegellose Systemkamera, und damit deutlich kompakter. 

Also irgendwie kann man beide Kameras nicht wirklich vergleichen, auch wenn sie beide einen APS-C Sensor haben. 

Antwort
von Shokat87, 27

Du vergleichst hier zwei komplett unterschiedliche Kameratypen.

Antwort
von sirbenni1993, 23

Die von Sony. Habe immer gute Erfahrungen mit Sony's gehabt. Kann ich nur weiterempfehlen. :)

Antwort
von naaman, 21

Ich finde die Nikon viel besser. Persönlich habe mir aber dann die Sony gakauft. Weil die schlechter ist.

Ich hoffe deine Frage so richtig verstanden zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community