Frage von Chilledkr0ete, 38

Welche Kamera hat den besten Zoom im Moment bzw. Nahe Zukunft?

Hi, ich möchte am Horizont verschwundene Schiffe wieder ins Bild holen, dazu brauch ich eine Kamera mit endsgeilen Zoom. Die Nikon p900 hat 83 fachen, also wäre meine erste Wahl, doch gibt es inzwischen ein neueres Model davon? Oder eine andere Marke mit besserem Zoom? Es hat keine Eile, wenn in paar Monaten eine gute rauskommen soll, kann ich auch warten.

Antwort
von zonkie, 5

Finde aktuell nichts vergleichbares für das Geld. Du hast schon eine enorme Brennweite.

Habe mir grade mal ein paar Testbilder angesehen die entsprechen nicht zwingend dem was ich persönlich haben will. Auf die Distanz hast du vermutlich schon allein durch die Luft Probleme wirklich scharfe schöne Bilder zu machen. Das recht günstige Glas vor der Linse macht es nicht besser.

Aber für das das Geld bekommt man aktuell wohl nichts das im Fokus auf Brennweite mithalten kann. Grade war die Photokina aber denke auch da wurde nichts vorgestellt in dem Bereich, ist doch ein ziemliches Extrem was du da willst.

Schau dir am besten nochmal Testbilder vorher an ob dir die Qualität ausreicht. Etwas blass sind alle aber das kann man noch einigermaßen beheben ^^ Man braucht wohl auch recht gutes Licht für die Cam da das Rauschverhalten nicht so prall ist und man bei 2000mm schon sehr sehr kurz belichten muss um keine verwackler zu haben.

(Bei der Gelegenheit könnte man noch drüber nachdenken obs wirklich so viel Brennweite braucht, eine "günstige" Lösung wäre z.b. auch eine DSLR mit einem Tamron 150-600mm .. ich würde vermuten die Bildqualität ist damit besser, 600mm ist auch schon einiges an Tele, aber der ganze Aufbau ist a) sehr viel größer und b) deutlich kostenintensiver)

Antwort
von JuergenWB, 8

Nimm Dein Handy und halte zwei starke Lupen davor = Superzoom!

ernsthaft: wenn Du siehst, dass das dicke Nikon Tele mit 800 mm Brennweite (plus mitgeliefertem 1,25-fach-Konverter macht 1000 mm Brennweite) rund 17.500 Euro kostet (zzgl. Kamera!), dann weißt Du was Du von einer Pocket-Superzoomkamera erwarten darfst!

Nicht nur dass die Lichtstärke in den Keller geht, so dass Du ohne superstabiles Stativ und Fernauslösung kaum eine unverwackelte Aufnahme hinbekommst - die optischen Qualitäten dieser Monsterzooms haben den Dingern in Fotokreisen den Spitznamen "Suppenzoom" eingebracht! Was nützen Dir 20 oder mehr Megapixel in der Kamera, wenn nur sehr schlechte 2 Megapixel durch die Linsen auf den Sensor treffen? Das Bild sieht hinterher aus wie durch Suppe fotografiert: im günstigsten Fall durch klare Hühnerbrühe, im ungünstigsten Fall durch Linseneintopf.

Ich kann Dich nicht hindern den Werbeaussagen auf den Leim zu gehen, viel Spaß.

Antwort
von FoxundFixy, 23

Und du glaubst ,je mehr Zoom umso besser die Kamera? Das Gegenteil ist der Fall

Kommentar von Chilledkr0ete ,

Ich will doch einfach nur weit und scharf sehen man :(

Kommentar von JuergenWB ,

... und dafür nix bezahlen! Sorry, optische Leistung, und das ist immer noch das Wichtigste in der Fotografie, gibt es nicht geschenkt. Wenn Du hier auf der einen Seite Pocketcams im Rahmen von 200 bis 500 Euro siehst, die angeblich locker mit 2000 mm Brennweite arbeiten, und auf der anderen Seite Profilinsen, die 1000 mm Brennweite für 17500 Euro zzgl Kamera ab 2000 Euro aufwärts bieten, kannst Du Dir ausrechnen was Du für die Kleinbeträge bekommst.Da ist dann weniger (Brennweite) oft mehr!

Für einigermaßen saubere 1000 mm Brennweite musst Du mindestens mal 3000 Euro rechnen, drunter ist Müll. Da nützt alle Elektronik nix: was vorne durch die Linsen nicht reinkommt, kann hinten auch nicht rauskommen. Die Linsen sind optische Meisterwerke, die gibt es einfach nicht für 3 Euro!

Antwort
von Theteddyeddy, 11

Ein Schiff verschwindet leider wirklich wegen der Erdkrümmung am Horizont. Die besten Ergebnisse von der Bildqualität hast du sicher mit einer Spiegelreflexkamera und nem sehr starken Teleobjektiv. z.b. gibts von Walimex ein 650-1300mm für einen erschwinglichen Betrag. Aber wie die anderen schon sagen, auf so grosse Distanz flimmert die Luft, vor allem über m Wasser, also wirst du dich schwer tun ein scharfes Bild zu kriegen. Vor allem brauchst du noch n sehr gutes Stativ da die kleinste Bewegung auf solche Distanz brutal ist.

Die Erdkrümmung glaub ich merkt man schon ab 20 km hab ich mal gehört, d.h. mit dem besten Objektiv kannst du nicht weiter sehen da du dann einfach in den Himmel schaust nach der Erdkrümmung

Antwort
von EFabian, 19

Bedenke es gibt die Erdkrümmung, die Luft flimmert, die Luft ist dreckig, ich erkennen keinen Sinn in deinem Plan. Du bekommst so nur matschige Bilder hin.

Kommentar von Chilledkr0ete ,

Wen interessiert die Erdkrümmung? Ich will nur Schiffe sehen die am Horizont verschwunden sind..

Kommentar von Lo1001 ,

aber wegen der erdkrümmung wird das nicht funktionieren! so kannst du den himmel anschauen.... wieso dieser plan?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community