Frage von 20mausi01, 116

Welches Objektiv ?

Hallo, ich bin Hobbyfotografin und würde gerne ein bisschen mehr Professionalität in meine Fotos bringen, dazu möchte ich mir ein neues Objektiv kaufen. Vielleicht habt ihr ja sehr gute Erfahrungen mit einigen Objektiven, wäre sehr freundlich wenn ihr mir sagen könntet, welche ihr sehr gut findet.Ich habe die Canon EOS 500D.Danke im voraus. Ich habe meine Frage geändert weil ich sie Falsch gestellt habe. Tut mit leid.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Theteddyeddy, 8

Vergiss die anderen Antworten und schau dir mal das Canon 50mm 1.8 an, falls du das noch nicht hast. Ist enorm günstig (glaub so 120 Euro) und ist wahnsinnig toll, vor allem für Portraits oder in schlechtem Licht. Durch die Blende von 1.8 kannst du den Hintergrund sehr gut unscharf machen und die Aufmerksamkeit in deinen Bildern lenken. Du kannst bei Google mal mach Beispielfotos suchen, ich denk du wirst sicher mehr als zufrieden mit dem Teil sein :)

Expertenantwort
von nextreme, Community-Experte für Kamera, 39

Also falls Du nur das Kitobjektiv bestitzt dann versuch doch mal ein relativ günstiges https://www.fotokoch.de/search.html?sessionid=6922119903&search=+Canon+EF+1%... für Portraits an der 500D und Du wirst dich umschauen, was so alles aus der Kamera rauszuholen ist.

Antwort
von althaus, 35

Bevor Du aufrüsten möchtest, solltest Du prüfen, ob überhaupt notwendig. Wenn Du nur 0815 Fotos in der freien Natur machen willst, reicht die 500 D vollkommen aus. Auch das Kitobjektiv ist für draußen ausreichend. Für Sportfotos brauchst Du was besseres, wie die Eos 60D, oder 70D. Wenn Du keine Videos damit drehst, dann kaufe Dir eine gebrauchte 60D, sonst die 70D. Wenn Du schon aufrüsten willst, dann gehe in die zweistellige Canon, statt den dreistelligen. Bei den Objektiven brauchst Du nur was lichtstärkeres, wenn du Nachtaufnahmen machen möchtest, oder viele Aufnahmen innen machst. Dann wähle zum Beispiel das Sigma 50-150mm mit f2,8 oder wenn du eher Weitwinkel brauchst, das Canon 24-70mm mit f2,8 gibt es auch gebraucht zu kaufen. Mit den zweistelligen Canon Kameras kannst Du bedenkenlos bis ISO 3.200 gehen, was mit den dreistelligen nicht möglich ist ohne das sie stark Rauschen. 

Antwort
von ecki2000, 59

Die 500D ist doch klasse!
Entweder solltest du dein Kitobjektiv mal gegen was vetnünftiges ersetzen, den Automatikmodus verlassen oder deine Motive aus anderem Winkel betrachten.

Auch ist es auf dieser Seite schwierig, bei solchen Fragen ins Detail zu gehen, deshalb empfehl ich dir ein Besuch auf dforum.net
Dort kannst du besser deine Wünsche äußern, ohne das die Frage direkt ins Nirvana verschwindet.

Antwort
von Airbus380, 57

Wenn du bessere Ergebnisse haben moechtest, dann fotografiere mit Stativ und ordentlichen Objektiven, achte aufs Licht, Hintergruende, korrekte Schaerfesetzung und harmonischen Bildaufbau. Die Kamera hat damit so gut wie nichts zu tun. 

Antwort
von HDXFTGHF, 20

Ich habe super Erfahrungen mit dem 24-70mm f4 L von Canon gemacht.
Es ist halt nich das lichtstärkste, dass sollte man bedenken.
Aber sonst bekommt man es gebraucht für Ca 450 Euro.
Die Bilder sind damit super scharf, ein tolles Objektiv, nicht mehr ganz neu aber sehr empfehlenswert.

Antwort
von herja, 48

Hi,

was willst du denn machen, was eine EOS 500D nicht könnte?

Die EOS 500D reicht für professionelle Fotos allemal aus!

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Kamera, 19

Hallo 20mausi01 und willkommen bei GF!

Wenn Du Dir hier Objektiv-Kauftipps erhoffst, dann solltest Du schon zumindest angeben, was Du damit vorhast. Am besten wäre es natürlich, wenn Du uns verraten würdest, welche Brennweite und welche Lichtstärke Du brauchst.

Antwort
von FoxundFixy, 41

Als ich die ersten Sätze las,dachte ich derjenige fotografiert wohl mit einer Kompaktkamera.Aber nach Fertiglesen kann das jetzt nur ein Witz sein.

Was ist den jetzt an deiner Kamera schlecht,daß man damit keine vernünftigen Fotos machen kann? Wenn es dir an Bildqualität mangelt,dann kaufe dir vernünftige Objektive ,fotografiere in Raw und bearbeite die Fotos dann auch professionell.

Antwort
von Svsuperhirn, 41

Kommt darauf an welches budget du hast. Allerdings würde ich mal wenns so gut wie keine grenzen hat in richtung 7D von Canon oder für weniger geld die 70D/80D vorbei schauen.

Naja Nikon und Sony haben auch mehr so im mittelmaß zwischen den oben genannten. Aber rein objectiv-mäßig, weil du ja schon welche von Canon hast würde ich da natürlich eher zu den Canons tendieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten