Welche Kabinen-Nr. hatte William Harbeck ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Interessanterweise ist sein Ticketpreis (13 Pfund) bekannt, aber nicht seine Kabinennummer. Das ist allerdings nicht weiter verwunderlich, diese Schwierigkeit gibt es bei vielen Kabinenbelegungen in allen Klassen auf der "Titanic".

Hier gibt es eine ausführlich recherchierte Biographie:

http://www.encyclopedia-titanica.org/titanic-victim/william-harbeck.html

Dort wird auch erwähnt, dass Mr. Harbeck evtl. im offiziellen Auftrag der White-Star-Line die Jungfernfahrt filmen sollte.

Grundsätzlich halte ich es für wenig ergiebig, aus Harbecks Kabinenstandort Rückschlüsse auf seine möglichen Filmmotive zu ziehen. Harbeck reiste 2. Klasse, die Kabinen lagen alle relativ weit unten im Schiff (D-Deck bis F-Deck) und waren durch enge Korridore verbunden. Obwohl komfortabel ausgestattet, boten sie sicherlich keine filmtaugliche Umgebung. Wenn Harbeck im 2.-Klasse-Bereich gefilmt hat (es gibt z.B. eine Zeugenaussage des Überlebenden Beesley, dass ein Passagier der 2. Klasse Filmaufnahmen während des Auslaufens in Southampton gemacht hat), dann tat er das sicher auf dem offenen Deck und bei Tageslicht, also auf dem achteren Teil des Bootsdecks und auf der Promenade auf dem B- oder C-Deck. Nur dort war es hell genug.

Sollte Harbeck darüber hinaus einen offiziellen Filmauftrag gehabt haben, wurde er sicher in die entsprechenden Bereiche des Schiffes geführt. Auch hier spielt seine Kabinenlage keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?