Frage von CBA123ABC321, 87

Welche Jobs könnt ihr mir empfehlen aufgrund meiner Knie-Geschichte?

Ja, ich habe das Thema nochmal aufgeschlagen, weil es mich sehr beschäftigt und ich mich total unwohl fühle. Vor paar Jahren habe ich noch so große Pläne über Abitur und Studium gehabt, aber irgendwie habe ich Depressionen und bekomme nichts auf der Reihe.

Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, ob ich unbedingt das Abitur will und ob ich es überhaupt schaffe, krankheitsbedingt aber auch weil mein Deutsch leider nicht perfekt ist, zumindest wenn ich freiformulieren muss.

Ich habe über Zeitarbeit als Lagerhelfferin für eine kurze Zeit gearbeitet, aber wie schon einmal erwähnt, wurde ich dort von Anfang an gemobbt. Seitdem habe ich nur noch Angst und bewerbe mich nicht mehr für solche Stellen.

Im Moment kann ich nicht arbeiten, wegen der Knie-OP-Geschichte (Diagnose: Kreuzbandriss, Hoffa Hypertrophie, Innenmeniskusvorderhorneinriss, Knorpelschaden 3. Grades). Meine Beugung beläuft sich auf max. 90 Grad, scheint einfach nicht besser zu werden. Der Arzt meinte, dass es vermutlich so bleibt bzw. nicht besser wird. Ich fühle mich noch immer unsicher beim Laufen und das 3 Monate nach OP.

Eigentlich habe ich eine Ausbildung als Bürokauffrau erfolgreich abgeschlossen, habe aber lange nicht in meinem Job gearbeitet. Natürlich werde ich mich weiterhin dort bewerben, falls ich wieder arbeiten darf.

Die Frage ist nach den Plan B, wenn Plan A scheitert. Ich habe keine Lust auf Arbeitslosigkeit und eigentlich ist Bürokauffrau nicht das, was ich werden will. Ich möchte gerne als Briefzustellerin tätig sein, unabhängig von Verdienst. Eine Bekannte sagte mir, dass es nichts für mich wäre, weil mit mein Knie auch nicht alles okay ist (kann schlecht laufen) und ich so nicht zustellen könnte :-( Es wäre aber eigentlich der einzige Job, den ich mir zukünftig vorstellen könnte. Ich weiß, dass ich durch die Knie-Geschichte bald Athrose bekommen könnte, aber ich würde trotzdem irgendwie gerne als Zustellerin arbeiten.

Wisst ihr, was ich noch machen könnte?

Antwort
von Manuel129, 47

Hey! 

also du sagst du könntest dir momentan nurr Briefzustellerin als späteren Beruf vorstellen.. dazu kann ich nur sagen: du hast keine Ahnung als was man alles arbeiten kann. 

Ich will damit jetzt nicht unhöflich sein, aber es gibt soo viele interessante Studiengänge; vor ein paar Jahren dachte ich auch es gäbe für mich keinen wissenschaftlichen Bereich der mich wirklich erfüllt - na gut ich bin auch ein echter Spätzünder =P -, aber jeden interessiert irgendwas, sei das Literatur, Philosophie, Soziologie, Psychologie oder von mir aus auch Wirtschaft, Naturwissenschaften etc. , wichtig ist nur, dass man sich erst mal ein Bild von sämtlichen Optionen macht. 

Bis vor ein paar Monaten wusste ich nicht einmal was es genau mit Philosophie auf sich hat, von Soziologie hatte ich eine grobe Vorstellung - aber wirklich nur ganz grob, ich hätte nie gedacht, dass es so spannend sein würde-, und Wirtschaft war in meinem Geist unwiderruflich mit kapitalistischem Profitstreben verknüpft. 

Natürlich kommt es bei jedem Themenbereich darauf an, wie es vermittelt wird. 

Wenn du dir jetzt denkst: hey vielleicht sollte ich wirklich Abitur machen und dann etwas studieren was mir gefällt, dann schreib mir das und wir finden raus welcher Wissenschaft du am meisten zugetan bist und dann kann ich dir noch die Angst vor dem Abitur nehmen wenn du willst.

Kommentar von CBA123ABC321 ,

Hallo, danke für dein Angebot. Das nehme ich gerne an. Ich schreibe dir mal eine Nachricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community