Welche Jobmöglichkeiten gibt es für Männer über 50, deren bisherige berufliche Qualifiaktion auf dem Arbeitsmarkt nicht so gefragt ist?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deutschland ist zwar eine Wirtschaftsmacht, doch allerdings nur, wenn gewisse Bedingungen beachtet werden. Auch wenn Deutschland einer der wichtigsten Industrienation der Welt ist, sind trotzdem viele Zahlen beschönigt. Dies aber aufgrund der Gesetzeslage (Nicht-Registrierung von bestimmte Arbeitslose, Zinseszinsen etc.).

Aber zur eigentlichen Frage: Ab 50 aufwärts wird man es unglaublich schwer haben, einen guten, bezahlten Job zu bekommen. Meist findet man etwas als Dozenten in Soziale Einrichtungen oder Fortbildungsseminare, sofern man die berufliche Qualifikationen oder Erfahrung mitnehmt. Jedoch stellen viele Unternehmen immer mehr junge Arbeiter ein, da deren Kosten niedriger ist als Arbeitnehmer die schon Jahrelang Erfahrung haben. Das ist auch irgendwo nachvollziehbar, oder? Auch wenn es mir nicht gefällt. So nehmen die meisten Leuten, die über 50 sind, Jobs an wie "Verräumer", "Lagerangestellter" und so etwas. Jobs, in dem du Netto bei zwischen 700 und 900 Euro liegst - wenn man Glück hat! Ansonsten steht man irgendwo bei 400 Euro-Jobs. Gerade wg. der Mindestlohn jedoch ist es um einiges schlechter geworden für ü50-Arbeiter. Denn wenn schon, dann wird ein junger Mitarbeiter eingestellt.

Ein etwas riskanteren Weg wäre, sich selbstständig zu machen. So hat man seine Kosten und Einnahmen stets im Blick. Ein Kapital wird hierfür noch nicht einmal benötigt wie zunächst angenommen. Die Frage ist natürlich, mit was man sich selbstständig machen möchte?

Deutschland ist ein mächtiges Land. Ob nun Wirtschaftlich, Militärisch (wenn die Hubschrauber mal wieder fliegen würden, oder die Cockpit-Beleuchtung nicht gerade wieder zu hell eingestellt sind) oder Politisch. Doch fügen kann man sich in dem System leider nur, wenn du die Bedingungen erfüllst. Das ist Wirtschaftsmacht Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Langerlulatsch
07.04.2016, 22:58

Tja, kann sein. Aber dem will ich mich nicht fügen. Ich brauche mindestens EUR 1400 netto, sonst kann ich meine Wohnung nicht halten. Früher habe ich mal 3000 netto verdient ...

0