Frage von Benedetto1980, 49

Welche job eignet sich für mich und welcher hat ne gute zukunft?

Hallo, Kurz zu meiner Person: 35 Ledig männlich keine kinder. Mein abschluss hauptschule. Habe kein beruferlehrnt jetzt will ich eine umschulung machen weis aber bzw kann mich nicht für die berufsgruppe entscheiden, der job soll natürlich auch zukunft haben evtl mich sogar zu einer selbständigkeit bringen ( nicht unbediengt mein ziel aber wenn das geschäft gut ist why not) ich weis das wenn ich nicht weis was mir zusagt, wie sollt ihr wissen welcher job für mich geeignet wär. Aber vieleicht wisst ihr wo/wie ich eine entscheidungshilfe bekommen kann? Das arbeitsamt fühlt sich nicht zuständig da ich in ein arbeitsverhältniss bin, die Arge sagt wenn ich arbeitslos wär könnten sie mir weiter helfen, würde es aber gern dafor in erfahrung bringen. Es gibt paar Berufe die mein interesse wecken aber finde nicht die infos die ich benötige um solche entscheidung zu treffen. z.B 1⃣ Industriemechaniker ( verdienst, arbeitszeiten, kann ich eine maschine selbst zusammen baue, kann ich mich ggf. Selbständig machen eine maschine bauen und sie verkaufen) solche frage zum beispiel

2⃣Maschinenbauer ( gibts diese beruf noch? Wenn ja als ausbildung? Dual studium ?? Finde nichts im internet, arbeitszeiten und gehalt )

3⃣ Automobilverkäufer ( verdienst??? Jemand der bei audi ist sagte was von fix 1300 + provision ecetera

Das sind nur 3 beispiele es gibt andere berufe die mich reizen würden wo einfach die info drüber fehlt.

Auf der arge seite berufe net ist was geschrieben aber nicht wirklich realitäts nah beschrieben. Jemand der bei mahle gmbh arbeitet als industriemechaniker ist seit 16 jahren nur für die wartung einer maschine zuständig mehr nicht.

Naja ich versuch mal diesen weg wenn das auch nicht funkt. Weis ich auch nicht 👋😃

?

Antwort
von kleinerhelfer97, 20

1. Industriemechaniker
> Verdienst • 1. Ausbildungsjahr:
860€ bis 957€ (Industrie)
375€ bis 744€ (Handwerk) • 2. Ausbildungsjahr:
918€ bis 1.007€(Industrie)
415€ bis 785€ (Handwerk) • 3. Ausbildungsjahr:
977€ bis 1.096€ (Industrie)
454€ bis 853€ (Handwerk) • 4. Ausbildungsjahr:
1.008€ bis 1.155€(Industrie)
493€ bis 905€ (Handwerk)

> Arbeitszeit
Arbeitszeit ist Firmenabhängig.
48 Stunden darf man pro Woche arbeiten, Überstunden nicht eingerechnet, kommen aber vor

> Selbstständigkeit
Natürlich kannst du dich nach einer Ausbildung selbstständig machen. Dazu musst du den Meister machen. Den kann man erst nach der abgeschlossenen Ausbildung auf einer Meisterschule machen.

2. Maschinenbauer
Um in dem Bereich tätig zu sein, brauchst du ein Studium in Maschinenbau. Was dem Bereich ähnlich wäre, wäre eine Ausbildung als Industriemechaniker.

3. Automobilverkäufer
Die Ausbildung nennt sich Automobilkaufmann.

> Verdienst
1. Jahr: 546€ - 753€
2. Jahr: 580€ - 809€
3. Jahr: 610€ - 904€

Wichtig ist, dass du eine Ausbildung machst. Das ist eine wichtige Grundlage um später auch mal den Betrieb zu wechseln oder auch um mehr Gehalt zu verdienen.

Kommentar von Benedetto1980 ,

Hi kleinerhelfer danke für deine detalierte antwort, glaub ne normale ausbildung kommt nicht in frage eher ne umschulung die würde 2 jahre gehn ( 1 theory 2. Praktikum ) glaub ich. 

Antwort
von Akka2323, 14

Als erstes solltest Du an Deiner Rechtschreibung arbeiten. So wie Du Deine Frage geschrieben hast, schaffst Du die Berufsschule nicht.

Kommentar von Benedetto1980 ,

An dieser aussage merkt man das es Menschen gibt die gern helfen und andere die einfach .... Sagen wir zu viel freizeit haben, ich denk das ist jedenaufgefallen das meine grammatik nicht fehlerfrei ist trotzdem hab ich hilfreiche tipps bekommen. Dein kommentar ist  wahr aber du hättest auch " als zweites" deinen tipp/hilfsantwort geben können statt nur mit den finger zu zeigen. 

Kommentar von Akka2323 ,

Du kannst Dir nur selbst helfen. Eine Ausbildung ist immer dual, Betrieb und Berufsschule. Du mußt beides schaffen, da hilft es Dir überhaupt nicht, beleidigt zu sein. Und der Tipp "Rechtschreibung" ist der Wichtigste. Auszubildende scheitern eher an der Berufsschule als in der Praxis.

Kommentar von Benedetto1980 ,

Naja zwischen den zeilen lesen gehört angeblich nicht zu deine stärke, das ich schreibfehler mach weis ich und dein kommi hat mich in keiner weise beleidigt. Ich beende mal diese sinnlose diskussion über meine rechtschreibfehler und sag trotzden danke für diesen tipp. 

Antwort
von Annikarlchen, 24

Berufe, in denen großer Mangel besteht: Metallbau, Anlagenmechaniker, Mechatroniker (ohne Spezialisierung), verschiedene Elektroniker, Berufe im Eisenbahnbetrieb. In diesen Bereichen hast Du gute Chancen, einen Job zu finden und ganz gut zu verdienen. Durch spätere Weiterbildungen kannst Du dann auch ein sehr, sehr gutes Gehalt bekommen und hast langfristig hervorragende Perspektiven.

Kommentar von Benedetto1980 ,

Danke werde mir mal die berufe etwas besser unter die lupe nehmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten