Frage von thedreamer2000, 39

Welche Jahrgangsstufen sind relevant fürs abi :)?

Hallo :)
Auch wenn ich mein Abitur erst in 2 Jahren schreiben werde mache ich mir jtz schon Gedanken über den Stoff der dran kommen wird. Nicht um mich jetzt schon darauf vorzubereiten oder so sondern da ich alte Hefte gefunden habe und wissen möchte was im Abitur am meisten gefragt wird, bzw was auf alte Themen noch aufbauen wird. Ab welcher Jahrgangsstufe sollte ich meine Hefte behalten, va in Mathe ist es mir relativ wichtig. Ab der achten Klasse hätte ich jetzt geschätzt also ab da, wann die Gleichungen anfangen und va 9 klasse, Parabeln und quadratische Gleichungen. Und Geschichte.

Also meine Frage zusammengefasst:
Ab welcher Jahrgangstufe sollte ich meine alten Hefte behalten, bzw mir die fehlenden bei Mitschülern besorgen?

Antwort
von Mimpfel, 23

Hey! Das wichtigste ist, dass du die "Grundlagen" verstehst. Diese lernst du bis zur 10. Klasse. Relevant ist der Stoff ab Klasse acht, würde ich schätzen. Du baust ja auf deinem Vorwissen auf. Aber auch wenn du die eine oder andere Sache nicht mehr auf den Kasten hast, kommst du schnell wieder rein, da man den wichtigen Stoff Jahre zuvor immer wieder durchgekaut hat((: Liebe Grüße(;

Antwort
von EGitarre, 26

Ich sags mal so. Eigentlich brauchst du nur das, was du in der Oberstufe machst.  In den Klassen davor lernst du quasi die Grundlagen für das, was in der Oberstufe drankommt. 

Sowas wie du nennst wie Parabeln, quadratische Gleichungen etc. sind in der Oberstufe so eine Grundlage, wie dass du bis 100 Zählen kannst. 

Das heißt, wenn du in der Oberstufe alles mitschreibst sollte das vollkommen ausreichen. Wenn du dir in den (Mathe-)themen der Sekundarstufe I nicht ganz so sicher bist, dann solltest du die Hefte vorsichthalber nochmal behalten, oder dir zumindest daraus ein paar zusammenfassungen schreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community