Frage von Goyoma, 47

Welche Internetleitung ist für mich die Beste?

Hallo,

Da ich in zwei Wochen in meine eigene Wohnung ziehe, stellen sich natürlich auch so langsam die Fragen für Internet, Telefon und Fernsehsignal. Nun frage ich mich aber eigentlich am meisten, welche Internetleitung für mich am sinnvollsten wäre.

Zu meinem allgemeinem Verbrauch: Ich lade kaum etwas herunter, und WENN, dann auch nur mal ein Videospiel, aber selbst da könnte ich den Rechner auch ruhig mal über Nacht oder so Laufen lassen, kommt ja so oder so nur alle paar Monate vor das ich mir so was kaufe. Im allgemeinen ist es dann auch so, dass wenn ich am Rechner spiele, ich nebenbei meist nur das Handy im WLAN verbunden habe und dort Nachrichten, Mails oder so abfange, also auch da sollte kaum ein Verbrauch an Internet zu verzeichnen sein.

Ansonsten ist es dann so, dass wenn ich nicht spiele, ich a, Laptop sitze, Surfe, Videos schaue oder Musik im Hintergrund laufen lasse (Internetradio) sowie mit ein, - oder zwei weiteren Endgeräten ebenfalls im Netz bin (Nur WLAN am Handy oder Tablet, um eingehende Benachrichtigungen abfangen zu können.)

Im Endeffekt geht es mir also darum, dass ich während des Zockens am großen Rechner noch genug Internet zur Verfügung habe um gleichzeitig Handy und Tabletzu versorgen und wenn ich normal am Laptop sitze und Videos schaue, soll auch durch durch Handy und Tablet keine allzu starke Verlangsamung der Verbindung zu spüren sein. Ich denke ihr wisst was ich meine :D

Also, welche Leitung wäre für mich passend?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 25

Hallo Goyoma.

Jede Anwendung die du beschreibst benötigt an sich keine extrem hohen Downloadwerte. Zumal du auch schreibst, dass für gewisse Downloads der Rechner auch mal länger laufen darf.

Und fürs Zocken ist der Ping wesentlich relevanter als die Frage ob DSL 16.000 oder 50.000.

Was aber wieder spannend wird: Du schreibst, das gleichzeitig mehrere Geräte online sein sollen.

Von daher wäre mehr Bandbreite besser.

Hast du mal hier geschaut?

http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/internet-und-fernsehen

Ansonsten: wenn du Fragen hast, gern her damit.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Kommentar von Goyoma ,

Hallo Kai,

Auch wenn es natürlich Eigenwerbung seitens der Telekom ist, werde ich mich bei euch mal schlau machen was es für Angebote gibt - danke für den Link!

PS: In meiner Berufsschule gehen zwei Azubis von der Telekom in meine Klasse, da kann ich die beiden ja auch mal direkt fragen. :)

Kommentar von Telekomhilft ,

Hallo und vielen Dank für deine Rückmeldung und sorry, dass ich mich erst heute melden kann.

Ich möchte gern objektiv beraten. Und wenn du überzeugt bis von dem was ich schreibe, dann ist es prima. 

Schau einfach mal, ob dich etwas anspricht von unseren Angeboten und vielleicht können wir auch mal direkt miteinander telefonieren, wenn du Fragen hast.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft

Antwort
von Glubschy, 23

Also wenn du im Internet spielst (deine Spiele z.B.), oder hochqualitative Videos schauen willst, und dennoch alles gut nutzen willst wäre wohl eine 32k Leitung gut, aber eine 16k Leitung dürfte ausreichend sein.

Kommentar von Goyoma ,

Hallo,

Alles klar, danke für den Tipp. Ich denke mal das mir eine 16k ausreichen wird. Ich denke mal das ich das so machen werde, und sollte ich dann im Laufe der Wochen/Monate feststellen, dass es nicht reicht, kann ich ja immernoch höher wechseln.

Antwort
von Erklaerbaer17, 23

Was sollen wir dir jetzt raten? Der eine sagt Vodfon der andere Telekom und ich wieder was anderes.

Ich bin seit Jahren bei O2 und recht zu frieden. Aber das muss für dich ja nicht richtig sein. Obwohl ich ähnlich wie du mein Internet benutzte.

Tipp:

Wenn du in einer Großen Stadt wohnst, oder in der nähe. Gehe durch die Fußgängerzone bei euch und du wirst 100 % von jeden Anbieter einen Laden finden. Frag da nach den Angeboten und lass dir auch Prospekte geben oder Angebote die für dich in Frage kommen ausdrucken.

2. Möglichkeit. Schreib auf einen Zettel alle Anbieter auf die du kennst. Die gibst du dann einzeln in Google ein und vergleichst was für dich in Frage kommt.

Achtung manche 1&1 gehört dazu, haben recht günstige Einstiegs Tarife. Werden aber danach erheblich teurer. Und vor allem haben die meist wenig Datenvolumen. Sobald du ein Datenvolumen dazu buchst wirt es richtig teuer.

Also lass dir Zeit und wähle mit bedacht.. 

Kommentar von Goyoma ,

Danke für deinen Tipp bezüglich des Providers, aber leider war das nicht meine Fragestellung. Es ging mir um die Leitung, diese möchte ich erstmal geklärt haben. Danach werde ich mir bei einem entsprechendem Provider ein Angebot einholen bzw. werde diese auch natürlich vergleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community