Welche Internetkabel habe ich Im Mehrfamilienhaus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau in die Telefondose in der Wohnung das sind zu 99,99% zwei kleine Kupferleitungen mehr wird da nicht sein . Warum auch . 

Die musst Du auch noch extra freischalten lassen das ist nicht Sache des und das kostet dann auch was und das Internet so wie so noch oben drauf  . 

Ich hab den Telekommüll rausgeschmissen und kein Festnetz ein Telekom Vertreter war noch letztens da der mir einen neuen Vertrag andrehen wollte er ist ohne abgedackelt  . 

Telelkom und wie die sich nennen schließen bei mir nichts mehr an die fliegen alle raus . Internet Stick mit Prepaid das reicht ich komm mit 10 Euro über 1 Monat damit aus , 40 Euro bei der Gansterkom   die spinnen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch deinen Vermieter oder die Hausverwaltung. Du kannst auch bei einem Anbieter anrufen und fragen ob sie dir eine Leitung schalten können. Die wissen auch was verlegt ist und wie viel sie dir schalten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Internetkabel ist da nicht so der richtige Begriff..

Wenn Ihr z.B. einen Telefonanschluss nicht über einen Kabelnetzbetreiber abgeschlossen habt, bekommt Ihr das Telefon/DSL-Signal über eine Zweidrahtleitung. Bei einem Telefonanschluss über einen Kabelnetzbetreiber läuft das ganze über ein Koaxialkabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?