Frage von marcowinker99, 34

Welche Intention hat Franz Kafka bei seiner Erzählung "Die Verwandlung"?

Würde mich auf jedliche Antworten freuen inklusive eigene Meinungen :)

Antwort
von schmidtmechau, 15

Hallo marcowinker99!

In erster Linie wollte er mal eine interessante, spannende, skurile Geschichte schreiben.

Die Frage nach der Intention des Autors ist immer ein bisschen fragwürdig. Da der Autor tot ist, können wir ihn nicht mehr fragen. Da er sich dazu nicht explizit geäußert hat, kann man also nur mutmaßen. Und dann gibt es - gerade in diesem Fall - einen Haufen Psychologen, die alle möglichen biographischen Umstände heranziehen, um eine Erklärung dafür zu finden, warum Kafka das so geschrieben hat.

Ich bin aber ziemlich überzeugt davon, dass der allergrößte Teil der Kunstwerke ohne "Absicht", ohne "Mission" und ohne traumatischen Hintergrund produziert werden. Und selbst wenn es einen solchen Auslöser gibt, verselbständigt sich das Kunstwerk bereits in der Produktion, so dass der Auslöser nach einer Weile überhaupt keine Rolle mehr spielt.

Daher ist es sinnvoll, sich einfach nur den Text vorzunehmen, genau zu lesen, was darin steckt, wie sich das anfühlt, welche Erinnerungen und Assoziationen er bei dem Leser auslöst, und auf dieser Basis zu interpretieren. Eine "objektive" Erklärung für die Geschichte wird man nicht finden. Und das ist gut so!

Gruß Friedemann

Antwort
von hutten52, 27

Er zeigt die "Entfremdung" eines jungen Mannes von seiner Familie und auch von sich selbst. Der Käfer ist das ultimative Bild für die Entmenschlichung, Ausgrenzung und Selbstausgrenzung eines Menschen. 

Antwort
von quantthomas, 15

Weiß nicht! 

Vielleicht hat der Mann sich nur ein paar dubiose Pillen eingeworfen  und hat drauf los geschrieben, bis der Rausch vorbei war. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community