Frage von julianfohrde, 25

Welche Informationen werden bei einer SMS gesendet?

Hallo. Ich habe folgende Frage: Kürzlich habe ich mir ein Google Konto erstellt und nach einigen Stunden hat Google "ungewöhnliche Aktivitäten" festgestellt und will nun, dass ich meinen Account via SMS bestätige. Bei meinem alten Acc konnte ich das überspringen aber jetzt scheinbar nicht mehr.

Ich will Google jetzt nicht unbedingt meine echte Handynummer geben und ich hab noch eine von diesen Prepaid SIM-Karten hier rumliegen. Wenn ich nun die Prepaid-Karte zur Verifizierung nutze und dann auf meine echte Karte zurückwechsle - bekommt Google dann trotzdem mit, dass die SMS von mir kam? Durch die Sendung einer Handy-ID oder sowas?

Es ist kein Smartphone, falls das wichtig ist. Danke schonmal für die Antworten.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 8

Bei einer SMS wird ebenso wie bei einem Anruf deine Rufnummer, deine Simkartennummer und die IMEI Nummer des Handy übertragen. Der Empänger sieht aber nur deine Rufnummer (die du bei SMS nicht unterdrücken kannst).

Antwort
von MegaCornan, 18

Das ist denen egal, habe mehre Nummern von mehreren Freikarten verwendet für z.B. YT-Accounts. Du bekommst eine SMS mit einem Code, den gibst du ein und mehr nicht :D

Kommentar von julianfohrde ,

Ah, ok. Danke dir.^^

Kommentar von MegaCornan ,

Aber auf dem richtigen Google Account (falls du einen verwendest), solltest du schon mit deiner richtigen Nummer, oder eine die immer erreichbar ist, angeben, um halt bei solchen Vorfällen gewarnt zu werden, oder deine Echtheit zu beweisen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten