Welche Informationen kann die Polizei, in Deutschland, bei einer Allgemeinen Verkehrskontrolle... einholen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Standartfall werden wohl deine Personalien laut Ausweis überprüft. Also Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Wohnort. Dabei wird regelmäßig die Fandungsliste überprüft, also ob man einen offenen Haftbefehl hat. Ebenso kann die Polizei sehen, ob man vorbestraft ist. 

Im Rahmen der Verkehrskontrolle wird eventuell noch überprüft, ob das Auto als gestohlen gemeldet ist und ob du eine gültige Fahrerlaubnis hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei lässt vom Streifenwagen aus eine Abfrage von ihrer Dienststelle machen. Die Dienststelle kann dann so ziemlich alles abfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoGerman
13.09.2016, 22:04

"ziemlich alles" ist aber auch ziemlich subjektiv ...

0

Ob Haftbefehle oder Suchvermerke im BZR eingetragen sind, ob Vorstrafen bestehen, ob man ggf. Betäubungsmittelkonsument oder Gewaltbereit ist (soweit schon geahndet wegen einer derartigen Straftat), ob man (legale) Waffen hat, usw. Mit einem Geburtsdatum und dem Nachnamen kann man viel erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klamuel
17.10.2016, 15:30

habe ne ähnliche frage gestellt. bei meiner abfrage kam der hinweis BTM, obwohl gg. mich nie ermittelt wurde, keine anzeigen vorlagen, keine strafverfahren, etc. ( wurde nur deshalb vor vielen zuschauern durchsucht ) . würde gerne wissen, wo so etwas  gelöscht werden kann, damit sich das nicht wiederholt.

0

Alles können sie einholen.
Ob du vorbestraft bist, wo du wohnst, ob der Name stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elmundoesloco
11.09.2016, 22:22

Wo ich wohne und wie mein Name ist steht im Regelfall auf dem Perso, soweit ich meiner Meldepflicht ordnungsgemäß nachkomme und den Perso nicht verfälscht habe.

0

welche informationen die Polizei einholen KANN das weiß ich nicht aber sie darf relevante informationen zum Fahrzeug einholen z.B. wer der Eigentümer, wer der Halter etc ist. außerdem natürlich ob das Fahrzeug als gestohlen gemeldet ist etc. außerdem darf sie die wichtigsten informationen über alle insassen einholen. also aktuelle Meldeadresse, ggf, Status (geduldete ausländer, flüchtlinnge etc) aber auch informationen über laufende verfahren, Vorstrafen oder ggf. Haftbefehle einholen. des weiteren darf die polizei auch, allerdings nur bei einem begündeten Verdacht medizinische informationen einholen z.B. ob der Fahrer des Wagens zwingend eine Sehhilfe benötigt oder aus medizinischen Gründen garnicht fahren darf.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles was er über dich wissen will, was im Zuge der Überprüfung notwendig ist; das Zauberwort heist FUNK

manche erleben dabei eine böse Überraschung ^^ einen offenen Haftbefehl z.B. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SafeWork
12.09.2016, 08:10

Direkt an der Frage vorbeigeschossen...

0