Frage von wertzur, 41

Welche IDE sollte ich für C++ benutzen?

Hey ich wollte mal wieder anfangen die Programmiersprache C++ zu lernen, weil ich schon mal angefangen hatte aber später keine Zeit mehr dafür hatte.

Also welche IDE sollte ich am besten benutzen dafür?

Expertenantwort
von TeeTier, Community-Experte für programmieren, 9

Neben den bereits genannten gibt es noch "Orwell Dev-C++" für Windows oder Eclipse und Netbeans für alle Plattformen (da Java-basiert).

Ich denke, Visual Studio ist allein vom Umfang her für Anfänger vielleicht ein Overkill.

Code::Blocks ist sehr modern, enthält Compiler und alles was dazu gehört, und ist dazu relativ klein und schnell ohne weitere Abhängigkeiten installiert.

Für Anfänger würde ich deshalb zu Code::Blocks raten. Wenn du dich darin eingefummelt hast, kannst du dir ja auch mal Dev-C++ angucken und danach die Schwergewichte Qt-Creator und Visual-Studio angucken.

Zu Übungszwecken ist es übrigens manchmal gar nicht so schlecht, mit einem einfach Texteditor zu entwickeln und alles auf der Kommandozeile per Hand oder Makefile zu übersetzen, damit man - gerade als Anfänger - auch mal versteht, was da eigentlich gerade so passiert und normalerweise hinter einer schicken GUI verborgen wird.

Naja, viel Spaß ... Code::Blocks wäre in deinem Falle meine erste Wahl. :)

Antwort
von Mikkey, 22

Wenn Du in erster Linie auf dem PC üben willst, bietet sich Visual Studio an. Als Entwicklungsumgebung ist das eigentlich nicht zu schlagen. Wenn man mit Kleinweich nicht soviel zu tun haben will, gibt es auch genug andere, wie den bereits genannten Qt Creator.

Antwort
von LeonardM, 13

Wenn du windows hast visual studio. Bisher sehr zufrieden damit

Antwort
von setemba, 22

Hast Du Dir schon mal Code::Blocks angesehen? Läuft bei mir auf Windows und auf Linux. Die Unterstützung für für verschiedene Compiler ist auch nicht zu verachten. 

http://www.codeblocks.org

Antwort
von SetsunaKyoura, 30

Ich bin ein grosser Fan von qt.

https://www.qt.io/download-open-source/

Gratis, simpel, übersichtlich und Compiler für alle möglichen Sprachen bereits integriert.

Kommentar von Mikkey ,

Qt ist nicht in erster Linie eine IDE sondern eine umfangreiche Systembibliothek. Es gibt zwar in dem Zusammenhang mit dem Qt Creator auch eine IDE, das ist aber ein Nebenprodukt.

Kommentar von SetsunaKyoura ,

Stimmt schon, qt ist eine extrem mächtige Systembiliothek. Aber trotz der schieren Grösse auch enorm benutzerfreundlich.

Ich habe mit Eclipse/Cygwin angefangen C zu programmieren, was ja von vielen für die beste IDE der Welt gehalten wird, aber seit ich qt kenne ist Eclipse in meiner Highscore gaaaaanz weit nach hinten gerückt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community