Frage von Meli5289, 53

Welche Hunderasse ist für eher unerfahrene Menschen wie mich empfehlenswert?

Antwort
von GibtsProbleme, 25

Für Anfänger am besten:

Golden Retriever

Labrador

Ungarischer Vorstehhund

oder meine persönliche Lieblingsrasse (hab ich selber)

Nova Scotia Duck Tolling Retriever

(zu der Rasse kann ich dir noch mehr Fragen beantworten)

Tierheim würd ich nicht empfehlen, denn da hat jeder Hund eine Vorgeschichte und wenn du Pech hast, bleibt der (wie bei meiner Oma) nie alleine zuhause, und du bist sehr eingeschränkt.

Kommentar von vanillakusss ,

Jedes Tier kann krank werden oder Macken entwickeln. Wenn man nicht bereit ist damit zu leben, sollte man sich gar kein Tier holen.

Wenn doch, dann Tiere aus dem Tierschutz, die brauchen alle ein Zuhause.

Kommentar von GibtsProbleme ,

Wenn du aber einen Hund vom Züchter holst, dann ist das ein neugieriger Welpe, der die ganze Welt erkunden möchte. Dann schreibst du seine Geschichte.

Wenn du einen aus dem Tierheim holst, hat der Vorbesitzer seine Geschichte geschrieben, und der Hund hat mit manchen Sachen vielleicht schon schlechte Erfahrungen gemacht, die im schlimmsten Fall nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Also wenn Hund aus dem Tierheim, dann sollt man ihn vor dem Kauf erst kennenlernen, d.h. öfters mal mit ihm Gassi gehen, oder spielen, dann erkennst du schnell was er mag und wovor er Angst hat.

Kommentar von vanillakusss ,

Falsch. Gerade einige Züchtungen geben die Erkrankungen mit dazu, als kleinen "Bonus". Das kann sehr teuer werden.

Ich habe, die letzten drei Hündinnen übernommen, egal welche Geschichte sie hinter sich hatte, unsere wurde neu geschrieben. Und egal was da noch kommt, wenn man sich für einen Hund entscheidet, hat man ein neues Familienmitglied, ein Lebewesen, das nicht auf Knopfdruck reagiert oder auszuschalten ist. Man muss sich immer bewusst sein, dass man Rücksicht zu nehmen hat.

Außerdem, würdest du alles lesen, würdest du auch sehen was ich zu Tierheimhunden geschrieben habe.


Antwort
von vanillakusss, 33

Wenn du genug Zeit und genug Geld hast um einen Hund gut zu versorgen, kannst du dich mal im Tierheim umgucken. Oder bei seriösen Organisationen, ich empfehle da Denia Dogs, guck mal da nach.

Meistens wissen die Mitarbeiter wie die Hunde ticken, nur grob weil Hunde sich oft anders verhalten wenn sie endlich zu Hause angekommen sind. Aber man kann dich gut beraten.

Du hast dann Zeit, kannst dich (im Tierheim) mit dem Hund beschäftigen, der dir aufgefallen ist und man sieht wie es klappt.

Kommentar von GibtsProbleme ,

War nicht die Frage, welche Hunderasse für Anfänger geeignet ist?

Kommentar von vanillakusss ,

Und ich habe darauf geantwortet.

Kommentar von GibtsProbleme ,

Nein, du hast geschrieben wo man einen Hund her bekommt.

Kommentar von vanillakusss ,

Ja, guck nochmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community