Frage von DaedraHeart, 25

Welche Hormone oder Werte sollte man untersuchen lassen?

Seit einem halben Jahr bin ich nun sehr krank. Meine Frauenärztin hat vermutet das ich eine Hormonstörung durch meine Mangelernährung+Pille+Cortisonsalbe erhalten habe. Bis auf eine Insulinresistenz und eine leicht auffällige Schilddrüse (grenzwertige Vergrößerung, 2 Knoten) wurde nichts gefunden. Meine stärksten Symptome : Schwindel, erhöhter Puls, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen. Wird bei Essenspause und Blutungen (werde dann depressiv) schlimmer. Dann kommen auch Stimmungsschwankungen dazu.

Hat jemand vielleicht einen Ratschlag für mich? Was sollte ich alles untersuchen lassen? Natürlich kläre ich das mit dem Arzt, dennoch dauert es schon ein halbes Jahr und ich hoffe jemand hat vielleicht einen Tipp :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Krankheit, 17

Auch ein simpler Eisenmangel kann hinter den Symptomen stecken. Dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Kommentar von DaedraHeart ,

Vielen Dank für den sehr hilfreichen Ratshlag!  Das werde ich morgen beim Arzt ansprechen, ich habe tatsächlich alle Symptome aus der Antwort. 

Antwort
von amazingjule, 16

Wer sagt dass das was mit deinen Hormonen zu tun hat?

Kommentar von DaedraHeart ,

 Meine Frauenärztin hat dies wegen meiner Symptome vermutet.  Bisher wurde aber nur die Insulinresistenz gefunden

Kommentar von oppenriederhaus ,

Dann soll Deine Gynäkologin die Hormone testen - sie weiß welche Werte in Frage kämen.

Ist allerdings kostenpflichtig sowohl bei ihr als auch beim Hausarzt - es ist keine Kassenleistung.

Kommentar von DaedraHeart ,

Hormone wurden bei mir jedesmal kostenlos untersucht. Das macht ein Endokrinologe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community