Frage von DoofyRockz, 38

Welche Hilfsmittel würden euch das Leben vereinfachen?

Hey Leute, Ich bin 20 Jahre alt und habe heute mein zweites Patent angemeldet, welches auch bald durch eine Zusammenarbeit mit einer Baumarktkette in den Verkauf gehen wird. Momentan suche ich aber weiter nach Problemlösungen, da es mir eine Riesen Freude bereitet, Produkte zu entwickeln. Daher würde ich gerne eure Probleme aus dem Alltag wissen, welche euch auf die Nerven gehen. Seien es Kleinigkeiten wie bspw das Auto Lenkrad mit einer Hand drehen, Nahrungsmittel aufbewahren oder Laub aufsammeln. Egal welches Thema. Einfach mal nennen! Vielen Dank!

Antwort
von Monstrus87, 20

Also schön wäre ein Firefox-Addon, das eine Linkliste öffnen kann. Als Beispiel solltest du dir das NVDA als Testprogramm nehmen. Dabei handelt es sich um einen Screenreader. Das ist ein Vorleseprogramm für Blinde. Aus Erfahrung weiß ich, dass sich ganz viele Leute, die normal sehen können

 und diese Linkliste schon mal gesehen haben, diese als seperate Erweiterung wünschen. Natürlich bezweifle ich, dass man damit so groß Geld verdienen kann.

Antwort
von staffilokokke, 31

Viele Menschen haben Probleme mit dem Einschlafen. Angeblich liegt das ja u.a. an den Monitoren des PCs, da sie UV Licht ausstrahlen. Vielleicht einen Filter für den Monitor, der das absorbiert ? 

Antwort
von staffilokokke, 10

Kaffeetasse mit integriertem Wärmeboden (Akku) 

Antwort
von Pyrut, 9

Also ich würde gerne etwas erfinden dass mich in den Sommermonaten nicht so schwitzen lässt.

Antwort
von MKausK, 23

Was mich nervt ist im Stau zu stehen, wohne in Köln und dieses Problem ist sehr groß... könntest du es lösen wäre ich dir zu echtem Dank verpflichtet 

Kommentar von DoofyRockz ,

naja, an sich ein sehr interessanter Ansatz, da mich dieses Problem jeden Morgen und Abend ebenfalls quält (komme aus Düsseldorf.. tut mir leid!!!). Einen Stau ganz zu umgehen wird wohl nicht möglich sein, die Zeit darin aber zu nutzen, was hälst du davon?

Kommentar von MKausK ,

Wie nutz man diese Zeit? Aber ein anderer Tip währe ein Patent weiter zu entwickeln was es gegeben hat und nicht auf den Markt gekommen ist weil es vom Düsseldorfer Henkelkonzern für meiner Erinnerung 2 Mio aufgekauft worden ist. Es handelt sich um eine Ultraschallkugel die jeden Schmutz aus Textilien entfernt hat. Wurde von zwei Göttinger Physikprofessoren entwickelt hätte 80 Euro gekostet und hätte so funktioniert : Alle Wäsche zusammen in die Badewanne re:Kugel hinzu und Dreck wäre weg. 


Folge wäre: Keine Tensidbelastung der Gewässer, niemand brauchte mehr Waschmittel oder Waschmaschinen, wäre natürlich für Firmen die sich darauf spezialisiert haben ein Fiasko gewesen, darum wurde dieses nützliche Patent leider von Henkel aufgekauft, in diese Richtung mußt du denken, etwas entwickeln, was der Großindustrie schadet und du hast eine Art Lottojackpot gebucht. Nur  ein Tip!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten