Frage von MissElli2112, 96

Welche Hilfen muss ich geben, um ein Pferd nach innen zu stellen?

Hallo! Ich habe immer Probleme dabei, mein Pferd beim Reiten richtig zu stellen und da meine Reitlehrerin momentan verhindert ist, kann mir niemand konkret sagen, was ich falsch mache. Ich weiß, das wisst ihr auch nicht, aber gibt es jemanden, der mir sagen kann, wie ich die Hilfen mit Schenkel und die Paraden geben muss? Wäre mir eine große Hilfe! :)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 55

Das hört sich nach ziemlich fehlenden Grundkenntnissen an...

Wenn Die Reitlehrerin länger verhindert ist, sieh dich nach Ersatz um oder/und besorge Dir ein guter Lehrbuch. 

Nebenbei muss erst mal sicher sein, dass sich Dein Pferd überhaupt stellen kann - vielleicht hat es ja ein Problem im Genick ( Schmerzen, Blockaden...) so etwas gibt es auch schon mal. 

Antwort
von Protoxin, 62

Also grundsätzlich muss man zwischen Stellung und Biegung unterscheiden.
Stellung ist nur der Kopf, Biegung der ganze Körper.

Aber da du nach Stellung gefragt hast:
Es gib eine so genannte Stellungsparade, dabei gehst du mit dem Zügel nach oben (also am Hals ein Stück vor und dann hoch in die Luft bis du Kontakt hast) und wirkst damit nicht nach hinten, sondern auf den Maulwinkel des Pferdes, weshalb es sich im Kopf stellen wird.

Am Anfang sieht das noch komisch aus da dein Pferd vermutlich nicht gut darauf reagiert aber wie mit allen Hilfen wird dein Pferd mit der Zeit lernen sich schon zu stellen wenn du deine Hand nur ein Stück vorbewegst.

Antwort
von Imaunicorn12300, 51

Man gibt innen Paraden und außen etwas nach, hält aber Verbindung am äußeren Zügel. Aber pass auf, dass du dein pferd nicht zu stark nach innen stellst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten