Frage von Theboy21, 42

Welche Hilfeleistungen stehen einem Azu der alleine wohnt zu?

Hi leute Ich bin 21 Jahre alt und lebe alleine. Ich hatte bisher 2 Jobs und habe mich selbst unterhalten.

Jetzt habe ich die möglichkeit eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann zu machen und werde ab August nur noch 600 Euro Brutto (490 netto) im Monat haben. Plus 184 euro Kindergeld.

Das reicht aber nicht aus um mein Leben zu finanzieren. Die Kosten die auf mich zukommen.

  1. 550 euro Warmmiete
  2. 200 euro Tankgeld
  3. 125 euro KFZ Versicherung
  4. 10 euro KFZ Steuer
  5. 20 euro Fitnesstudio
  6. 45 euro Handy Vertrag
  7. 75 euro Lebensversicherung
  8. 300 euro Lebensmittel etc.

Gesamt: 1280 Euro

Damit fehlen mir jetzt 606 euro im Monat

Was kann ich beantragen oder bekommen beim Arbeitsamt etc. Meine Eltern können mir nicht helfen da sie selber Arbeitslos sind und nur Arbeitslosengeld 2 bekommen. Und wieder zu ihnen ziehen geht auch nicht die haben keinen platz für mich. Ich kann auf Sachen wie PKW und so nicht verzichten die Preise sind schon das geringste was möglich ist auch mit der Versicherung. KFC Versicherung läuft über mich und musste mir jetzt erst zulegen wegen der Ausbildung.

Wäre nett wenn ihr mir ausführlich erklärt was ich bekommen kann und wieviel ich bekommen kann.

DANKE IM VORRUAS

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Geld, 20

Wo wohnst du denn wenn du für deine Wohnung 550 € Warmmiete zahlen musst ?

Da würde ich als erstes anfangen zu sparen.

Wenn deine Eltern nicht leistungsfähig sind,dann kannst du bei der Agentur für Arbeit nur BAB - ( Berufsausbildungsbeihilfe ) beantragen.

Was dir da zustehen könnte kannst du dir im Internet von einem kostenlosen BAB - Rechner ausrechnen lassen.

In der BAB - würde es aber an 01.08.2016 für deine Miete max. 250 € geben,darin ist eine Pauschale von 166 € enthalten und wenn die Miete darüber liegt kann es noch einen Mietzuschuss bis zu 84 € geben,so kommt man dann max. auf 250 € die berücksichtigt würden.

Du kannst dann nur noch einen Antrag beim Jobcenter stellen,dass würde dann der Mietzuschuss zu deinen ungedeckten KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nach § 27 Abs. 3 SGB - ll sein.

Die KDU - wird aber nur bis zur Angemessenheit berücksichtigt,also den max. Betrag den dir das Jobcenter als Single im ALG - 2 Bezug zahlen würde.

Deshalb kannst du dir im Internet mal suchen ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " oder du gibst mal ein ,, angemessene KDU " und dazu den Namen deiner Stadt,dann kannst du sehen was dir zustehen würde und was das Jobcenter berücksichtigen würde.

Wenn du 600 € Brutto hast,dann werden 200 € an Freibeträgen berücksichtigt,wenn es um das Jobcenter geht,diese würden dir dann theoretisch von deinen 490 € Netto Vergütung abgezogen,würden dann also ca. 290 € anrechenbares Netto ergeben und dazu käme dein Kindergeld von derzeit 190 €.

Du hättest dann also vorerst ca. 480 € an anrechenbarem Einkommen und dazu käme dann dein volles BAB - das ergibt dann das gesamte anrechenbare Einkommen.

Im ALG - 2 Bezug würden dir als Single in eigener Wohnung / WG - derzeit ein Regelsatz von 404 € zustehen und dieser würde dann vom gesamten anrechenbaren Einkommen abgezogen.

Die Differenz die dir dann bis zu deiner angemessenen KDU - fehlen würde könntest du als Mietzuschuss bekommen.

Deine Fahrkosten würde dann der BAB - Rechner schon berücksichtigen,wenn du diese korrekt eingibst.

Antwort
von PicaPica, 29

Erkundige dich doch mal direkt beim Jobcenter z. B. was bzw. ob etwas in deiner Situation möglich ist, ich denke, da geht bestimmt was an Unterstützung.

Antwort
von DFgen, 12

Falls deine Eltern dich nicht unterstützen können, weil sie nicht "leistungsfähig" sind, könntest du BAB beanspruchen.

Du wirst dich aber auf jeden Fall einschränken müssen, denn als Azubi hast du Anspruch auf 735 Euro für deinen gesamten Lebensunterhalt. Dein Einkommen und das Kindergeld sind darin bereits eingerechnet. [Vom Einkommen kannst du einen "ausbildungsbedingten Freibetrag" abziehen (Fahrtkosten, Arbeitskleidung...), pauschal sind das 90 Euro.]

Wenn du deine teure Wohnung behalten willst und auf Auto und hohe Benzinkosten nicht verzichten möchtest, wirst du dir einen Nebenjob o.ä. suchen müssen.

Antwort
von petrapetra64, 5

du kannst nur BAB beantragen, allerdings wirst du definitiv nicht so viel erhalten, wie du denkst, zu benötigen. Man geht von einem Bedarf von 735 Euro inklusive Kindergeld aus. Mehr wird es nicht sein.

Da wirst du deutliche Abstriche machen müssen, vor allem bei der teuren Wohnung, aber nicht nur. 

Antwort
von troublemaker200, 13

200 EUR Sprit: reduzieren
125 EUR Auto-Versicherung: reduzieren, viel zu hoch!!
45 EUR Handy: kündigen, geht billiger
75 EUR Lebensversicherung: Zahlung pausieren bis Ende der Lehre
300 EUR Lebensmittel, versuchen zu reduzieren auf 200 EUR
550 EUR Miete warm, vielleicht ne günstigere Bude suchen

Antwort
von Kasumix, 22

Zieh halt um...

Ich hab für meine erste Wohnung, die recht klein war, auch nur 200€ fix bezahlt...

Und beim Rest... Kannst du auch einiges einsparen!

Wenn ich kein Geld habe, brauche ich auch kein Studio, Vertrag fürs Handy und und... Und fürs Auto... Das zahlt man sicher nicht monatlich.

Wochenendjob!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten