Frage von winterantwort, 99

Welche Hilfe bei Zahnschmerzen durch Entzündung?

Hallo, habe wahnsinnige Zahnschmerzen durch eine Entzündung oder so ähnlich, hat mein Zahnarzt gesagt! Bekomme deswegen Amoxi 1.000 = Antibiotikum. Dadurch ist es manchmal besser, aber im Moment ist es wieder 9 AUAAAAAAAAA (von 1 - 10) Darf garnicht an das Zahnfleisch, den Augen-/Eckzahn kommen und neben der Nase ist das genau so. Könnte die Nasenmuschel : http://nebenhoehlenentzuendungen.com/img/nebenhoehlen-nebenhoehlenentzuendung.pn... , sein? K.A. ob sich das so nennt?

Weiß jetzt jemand Hausmittel? Nelke beißen bringt nix, auch Kälte oder Wärme, machen es nix besser!

So will bei der Sonne noch in den Garten, also tschüss, bis später!

Danke! ::-)

Antwort
von Repwf, 98

Amocxi hilft nicht gegen die Schmerzen, nur gegen die Entzündung!

Nimm eine (Zahn)schmerztablette, in der Apotheke können sie dir sagen welche mit Amoxi "vertraglich" ist 

Kommentar von winterantwort ,

Danke, warst ja schnell! Aber ich wollte ja heute Abend noch was und das geht nix!  

Habe es schon mit Parecetamol und Thomapyrin  (geborgt, da ich die wegen ASS nehmen nix nehmen soll), die helfen zwar kurz, aber naja. Wenn ich die nehme sind 1, 5 h nach Einnahme wieder da. Also, ehe die wirken, dauert auch was also helfen die höchstens 1 h! ::-( Kann ja aber die nix wie Brot essen und morgen früh habe ich bei einem Facharzt eine Termin, der sehr wichtig ist. Vllt schaffe ich es anschließend noch zum Zahnarzt? ::-)

Kommentar von Repwf ,

Autsch!

Aber mehr als antib und Schmerzmittel kannst du nicht machen!

1000der amoxi sind schon Hammer, das zeigt das da schon extrem was sein muss! 

Ich glaube da kannst du leider nur warten bis das zurückgeht 

Versuch es doch mal mit kühlen? Hilft ja bei Entzündungen oftmals wenigstens etwas zu lindern 

Antwort
von Deichgoettin, 76

Hat der Zahnarzt nur das Antibiotikum verschrieben, ohne den Zahn zu behandeln?
Wenn das so ist, dann suche Dir einen neuen Zahnarzt.
Wenn die Schmerzen nicht auszuhalten sind, dann suche heute Abend den zahnärztlichen Notdienst auf.
Es reicht nicht aus, nur ein Antibiotikum zu geben. Der Übeltäter, der die Schmerzen verursacht muß behandelt werden.

Kommentar von winterantwort ,

Der Zähne wurden alle angeguckt und abgeklopft . Hat aber nix weh getan. Sie hatte schon die Zange zum ziehen ins Auge gefasst, aber weil ich sagte, dass Zahnfleisch tut auch weh, hat sie Handschuhe angezogen und das Zahnfleisch abgetastet. Das war dann arg AUAAAAAA und somit sind wir auf die Medis gekommen. 1 Zahn ist schon wurzelbehandelt und und der 2. ist in Arbeit. Aber das ist eine andere Stelle/Zahn! Ist die Nachfolgerin von meinem anderen Zahnarzt seit einem guten Jahr und bin zufrieden. K.A. wo die her ist, kann aber sehr sehr gut deutsch und ist beruhigend. 

Danke!  ::-)

Kommentar von Deichgoettin ,

Und eine Röntgenaufnehme von dem schmerzenden Bereich wurde nicht gemacht? Eine Ursache haben Deine Schmerzen und wie gesagt, die Antibiotikumgabe reicht da nicht aus.

Kommentar von winterantwort ,

Will wenn ich es schaffe, nach dem Termin im KH- paar Orte weiter dort aussteigen und die Tante noch mal befragen. Bei den andern beiden Zähnen, hat sie das gemacht! 

Habe gerade geguckt und ist bis 12:00 auf! Guck, die sehen doch alle super nett aus:  http://www.zahnaerztin-schaefer.de/  ?  ::-)

Kommentar von Deichgoettin ,

Nett aussehen reicht nicht.......

Kommentar von winterantwort ,

Weiß ich ja,  aber bei meinen Zähnen hat sie doch bis jetzt (meiner Meinung) immer gut geholfen!  ::-)

Kommentar von winterantwort ,

War heute noch mal da, hat noch mal geguckt, war alles OK und Antibiotika brauchen eine Weile, ehe sie wirken. Hat mir noch den Tipp mit Ibuprofen gegeben und ist wirklich besser geworden.  

War bloß wegen dem WE! ::-)

Antwort
von sommerfrage, 50

Versuche mal mit lauwarmen Kamillentee zu spülen! Alles andere wurde ja schon gesagt! ::-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community