Frage von skjs2016, 115

Welche Haustiere in ein Terrarium?

Hallo ihr lieben. Ich habe ein leeres Terrarium mit den Maßen 100cm×50cm×60cm hier. Und ich wollte mal fragen welche Tiere ich darin halten könnte? Reptilien wie Schlangen oder Chamäleon sind nichts für uns... dachte eher an Zwergmäuse oder ähnliches. Habe aber wie gesagt keine Ahnung was da für welches Tier artgerecht wäre... hoffe ihr habt ein paar Tipps. Vielen dank schonmal:-)

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 67

Hallo, 

hast du schon ein Terrarium? 

Wenn ja, dann kommt es auf´s Terrarium an. In einem Terrarium ist die Luftzirkulation für Kleinsäuger sehr ungünstig. Ist es ein OSB-Terrarium oder irgendwas aus Holz, dann kannst du oben und an den Seiten Belüftungen anbringen. Dann wäre das optimal für einen Hamster oder Rennmäuse. Farbmäuse bräuchten zusätzlich noch mindestens 80cm Höhe, da sie gerne klettern und dementsprechend Klettermöglichkeiten und Etagen brauchen. 

Wenn du noch kein Terrarium hast, dann hol dir lieber ein Aquarium. Da ist die Belüftung besser. Darin könntest du auch Rennmäuse oder Hamster halten. Farbmäuse hingegen nicht, da die Luftzirkulation für sie hier immer noch ungeeignet ist. Farbmäuse haben einen stärkeren Urin, der die Atemwege angreift. Am besten wäre du suchst dir dann was mit 120 x 60 x 60. Auf Ebay Kleinanzeigen werden gebrauchte Aquarien relativ günstig verkauft. Manchmal sogar verschenkt. Ansonsten könntest du in Zoohandlungen nach undichten Aquarien fragen, die bekommt man dann billiger. 

Auf rennmaus.de und hamsterbacken.com kannst du dich über ja mal schlau machen und schauen, was am besten passt. :) 

PS: Du hast Kaninchen und Meerschweinchen in den Taggs setehen - für die sind diese Maße viel zu klein. Pro Kaninchen sollten 2m² und pro Meerschweinchen 1m² zur Verfügung stehen. Zudem brauchen Kaninchen eine freie Höhe, damit sie Luftsprünge machen können. Du kannst also weder Kaninchen, noch Meerschweinchen in einem Terrarium o.Ä halten. Diese Tiere brauchen ein großes selbst gebautes Gehege. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von Jerne79, 88

Heute wird sogar für einen Zwerghamster ein Platzbedarf von 1qm einkalkuliert.

Mäuse etc. sind in einem Terrarium aufgrund der schlechten Belüftung ebenfalls schlecht aufgehoben und sollten ebenfalls mehr Platz haben.

Antwort
von goldangel23, 23

je nachdem wie es aufgebaut ist kämen wirklich ein hamster oder zwei rennmäuse in frage. beides braucht aber hohe einstreu, was bei den meisten terras einfach nicht möglich ist. zudem muss man immer auf die belüftung gucken

Antwort
von zniggel, 14

Ich würde Insekten reintun, die sind interessant zu beobachten und nicht alzu pflegeintensiv. Zum Beispiel Stab-/ Gespenstschrecke, Wandelndes Blatt,....

Spinnen würde auch noch gehen. Säugetiere wie Mäuse oder Hamster würde ich nicht reintun...zu klein.

Antwort
von Wannabesomeone, 74

Ausser für sehr kleine Eidechsen ist das eigentlich wirklich nichts. Vielleicht legt ihr euch Insekten wie eine gottesanbeterin, wandelnde Blätter oder Stabschrecken an. Die hätten da genügend Platz und zumindest Stabschrecken und wandelnde Blätter sind relativ leicht zu halten. Natürlich vorher mal reinlesen...

Antwort
von Cherry565, 26

Hamster und Farbmäuse

Kommentar von goldangel23 ,

farbis nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community