Frage von alphasupport, 27

Welche Hantel und Hantelbank?

Hi vorweg ich bin 15 stabil gebaut und etwa 1,78 groß.
Ich trainier bisher immer nur mit Körpergewicht und Kurtzhanteln und würde gerne mal eine Langhantel ausprobieren, weiß aber nicht wie viel Gewicht, welche Langhantel, und welche Hantelbank ich mir zulegen soll. Kann mir da jemand ein Tipp geben?
LG

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Hanteln & Kraftsport, 9

Hallo! Zunächst unterzeichne ich die Antwort von GuenterLeipzig komplett. 

Bei der Langhantel kommt es darauf an wie teuer sie sein darf. Hast Du genügend Geld? Machst Du Fortschritte dann wird es zunehmend sinnvoll mit der Freihantel zu trainieren. 

Dann würde ich mir eine Gewichtheberhantel kaufen. Die Olympia-Gewichtheberstange hat einen großen Vorteil : Ein Nadellager ermöglichen ein freieres Drehen der Hantelscheibenauflagen.

 Besonders geeignet für explosives Gewichtheben mit wenigen Wiederholungen wie z. B. beim Reißen und Stoßen aber auch viele andere Übungen mit der Freihantel. Einfach gesagt : Du drehst die Scheiben nicht mit - die Handgelenke werden geschont. 

Das ist jetzt mal eine Fachauskunft, alles Gute..

Antwort
von TheBl4ckS3nf, 27

Für das Geld was du in Hanteln und Langhanteln steckst kannst du ins Fitnessstudio gehen wo es alles gibt. Ausserdem brauchst du mehr wie bloss ein Gewicht.

Grüsse

Kommentar von alphasupport ,

Hi ich war schon im Fitnessstudio allerdings fühl ich mich da nicht so wohl ich trainier lieber zuhause ;) aber trotzdem danke!

Kommentar von TheBl4ckS3nf ,

Dann würd ich dir einen Kabelzug empfehlen. Damit kannst du sau viele übungen auch machen die du mit Hanteln machst. Ist zwar ein etwas anderes Gefühl, aber im Prinzip günstiger

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 23

Aus Deiner Fragestellung ist erkennbar, dass Du das gesamte Potenzial einer Langhantel erst noch erkennen musst.

Du hast wahrscheinlich derzeit primär eine Drückerbank mit Hanteblage im Hinterkopf für das Bankdrücken.

Das aber ist nur eine Übung unter vielen.

Mit einer Langhantel kannst Du eine Menge Spaß machen, der zumach noch effektiv oder Ende ist:

Bringerübungen:

- Kreuzheben

- Lanhantelrudern

- Bankdrücken

- Backsquats

- Frontsquats

Nice to have:

- Hanf Power Clean

- Push & Jerk

Bei der Drückerbank sollte eine Sicherheitsablage möglich sein, also wenn Dir die Kraft ausgeht, muss sich die Hantel in die Sicherheitsablage legen.

Günter

Kommentar von alphasupport ,

Wie viel Gewicht soll ich zum Bankdrücken nehmen?

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres gilt für alle Übungen mit Zusatzgewicht:

Training nur im Kraftausdauerbereich!

Das hat den Hintergrund, da in jungen Jahren das Skelett noch nicht stabil genug ist.

Training im Kraftausdauerbereich liegt vor, wenn Du ein Übungsgewicht in einem Satz max. 15 - 20 Mal sauber bewegen kannst. Mehr geht nicht.

Du musst Du also bei jeder Übung, für die Du den Kraftausdauerbereich feststellen willst, Dich von unten an diese Marke herantasten.

Bist Du in der Lage mehr als 20 Wiederholungen in einem Satz zu bringen, kannst Du noch eine Schippe drauf legen, schaffst Du weniger als 15 Whg., dann reduziere die Last.

Erst wenn Du dann später beginnst im Hypertrophiebereich und Maximalkraftbereich zu trainieren, kann man für die Entwicklung der Leistungsfähigkeit diverse Kraftstandards als Zielmarke heranziehen.

Günter

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Ich sehe gerade ein Tippfehler:

Hanf Power Clean => Hang Power Clean

Antwort
von hantelratgeber, 11

bei dem Bizepstraining mit einer Langhantel macht es imo Sinn, sich mit dem doppelten Gewicht des Trainings mit Kurzhanteln auszuprobieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community