Frage von manfred1kunze, 40

Welche Handwerksleistungen werden als Eigenleistung angerechnet?

Ich habe die Absicht ein altes Haus zu kaufen. Dabei muss aber einiges renoviert werden. Neue Heizung, Fenster und Türen rein. Auch der Fussboden muss überall neu gemacht werden. Auch ein Bad mit Dusche soll eingebaut werden.

Ich habe zwar einiges an Eigenkapital, aber das reicht nicht. So brauche ich einen Kredit. Jetzt habe ich gelesen, dass ich einige Handwerksleistungen selbst als Eigenleistung erbringen kann.

So suche ich Leute, die damit Erfahrungen haben. Was ist machbar?

Antwort
von Silo123, 34

Na, das hängt natürlich davon ab, was Du so kannst..

Also, was ohne zu viel Kenntnisse ganz gut geht, Fußbodenbegradigung mit Fließestrich. Ein Fachbetrieb, der es gut kann,bekommt es aber oft besser hin.

Fliesenarbeiten: meine eigenen sind teils besser geworden als vom Fliesenleger. Laminat oder Parkett läßt sich auch selber verlegen- aber ich würde kein 2. Mal Laminat legen, daß man verkleben muß, aber die werden heute eh kaum noch verkauft

Türen mit den Zargen gehen auch ganz gut. Haustüre würde ich eher machen lassen.

Fenster habe ich mir wegen des Gewichtes nicht zugetraut- nur Ärger,wenn Dir das Einpassen nicht gut gelingt.

Heizung würde ich machen lassen, aber u.U. kann manmit dem Heizungsbauer Eigenleistungen, z.B. die Schächte für die Leitungen als Eigenleistung vereinbaren, würde ich aber nicht mehr machen_ Schinderei und Fachbetriebe können das i.d.R. einfacher und besser.

.

Aber wenn Du eh schon beim Renovieren und Modernisieren bist: Wie sieht die Elektrik aus? Bei alten Häusern fehlen teilweise Schutzleiter ,FI Schalter... und auch sonst können alte Leitungen marode werden. Oft knallen bei alten Leitungen auch ständig die Sicherungen raus.. Da würde ich mal einen Elektriker zu befragen

Wie alt sind die Wasserleitungen? vuelleicht sogar noch Bleileitungen?

Antwort
von Misterfong, 24

Nicht alle Handwerksleistungen kannst du als Eigenleistung erbringen. In der Regel akzeptieren die Bank einen Wert so um die 20.000 Euro. Auch kommt es darauf an, welche handwerkliche Fähigkeiten du besitzt.

Hier findest du einige Fachtexte zu diesem Thema.

http://www.hausbau-forum.de/ratgeber/baufinanzierung.70/baufinanzierung-allgemei...

Antwort
von teutonix1, 28

Guckst du:

http://www.baufinanz-mv.de/eigenleistung_als_eigenkapital_berechnen_einsetzen_ei...

Kommentar von manfred1kunze ,

danke und das schaue ich mir an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community