Frage von lp2kappo, 89

Welche Bedeutung hatte Martin Luther im 3 Reich (Bekennende Kirche - Deutsche Christen)?

oder war er in der Mitte von beiden? Wenn ja warum??

Antwort
von OnkelSchorsch, 34

Luthers Bedeutung lag insbesondere in seinem Antisemitismus, der von den Nazis entsprechend für ihre mörderischen Pläne propagandistisch genutzt wurde.

Antwort
von rosyblossom, 64

Martin Luther war da schon lange nicht mehr unter uns.. außer du meinst Martin Luther King, der in den Staaten als Bürgerrechtler gewirkt hat. 

LG, rosyblossom
Antwort
von Wuestenamazone, 56

Da war er schon lange tot

Antwort
von TheAllisons, 49

Das kannst du alles in Wikipedia nachlesen, einfach mal googlen

Antwort
von ponyfliege, 55

gar keine.

da war er schon mehrere hundert jahre tot.

Antwort
von FR4GWUERD1G, 58

Martin Luther im 3. Reich?

Antwort
von DODOsBACK, 34

Martin Luther ist am 18. Februar 1546 gestorben. Da er sich zu Lebzeiten nicht hellseherisch betätigt hat, gehe ich mal davon aus, dass es keine überlieferten Kommentare von ihm zu Hitler & Co. gibt...

Antwort
von Mietzie, 45

Meines Wissens war Martin Luther da schon lange tot....

Kommentar von FR4GWUERD1G ,

ca 400 Jahre schon

Antwort
von earnest, 16

Sein flammender Antisemitismus hätte bestens zum "Dritten Reich" gepasst. 

Seine Interpretation von Römer 13 auch. Damit wäre Widerstand gegen Adolf Nazi und Konsorten biblisch nicht zu rechtfertigen.

Der späte Luther, der sich auf die Seite der Landesherren schlug, hätte mit dem Holocaust wahrscheinlich keine Probleme gehabt.

Gruß, earnest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community