Frage von Marcello1991, 88

Welche Grafikkarte kann ich für meine Geforce gtx 260 einbauen?

Guten Tag, ich habe einen Packard Bell iPower X2.0 i5 leider reicht die geforce gtx 260 für die Spiele nicht mehr aus da Directx 11 benötigt wird. Mein System : Packard Bell iPower X2.0 i5 750 2,67Ghz 6 GB Ram 1 TB HDD nVidia GTX 260 1792 MB

PC Informationen

Packard Bell ipower G3610 ( ACPI x64-based PC)

Intel(R) Core(TM) i5 CPU 750 @ 2.67 GHz 2.67GHz

6GB Ram

Winows 10

NVIDIA GeForce GTX260

Netzwerkadapter: Intel (R) 82578DC Gigabit Network Connection

Intel(R) 5 Series/3400 Series-Chipsatzfamilie - PCI Express

Hoffe mir kann jemand helfen kenne mich leider mit der kompatiblität der Grafikkarten leider nicht aus.

Netzteil musste vor ca einem Jahr ausgetauscht werden gegen ein Leistungsstärkeres von Thermaltake Smart SE 630 W

Antwort
von Parhalia, 52

Das kommt auf das Budget an, welches Dir für eine neue Grafikkarte zur Verfügung steht. Messe aber zunächst einmal im Gehäuse nach, wie lang die neue Grafikkarte höchstens sein dürfte.

Grundlegend hättest Du mit einer Geforce GTX 750Ti neben voller Unterstützung von DirectX 11 aber schon mehr als die doppelte Grafikpower gegenüber der GTX 260.

Antwort
von LiemaeuLP, 43

GTX 970
R9 390
GTX 780
Oder wenns teurer sein darf
GTX 980
GTX 980 Ti

Antwort
von tactless, 48

Der Einbau einer neuen Grafikkarte wird nicht viel bringen, da dein CPU ja genauso alt ist. Also müsstest du diesen auch tauschen. Und mit diesem dann auch gleich ein neues Mainboard. 

Antwort
von HardPro, 50

Stooppp

Also beim Einbau einer neuen GPU musst du darauf achten, dass die Grafikkarte nicht schneller als der Prozessor ist...

Der i5 den du hast ist ein relativ altes Schätzchen somit solltest du lieber einer GtX der 5. Generation nehmen beispielsweise eine GTX 560,550 TI.

Mfg

Antwort
von ListigerIvan, 54

jede aktuelle die von der länge ins gehäuse passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community