Frage von futureworld,

Welche Grafikkarte ist erforderlich, daß Flugsimulatoren wie eine "Fotografie" aussehen ?

Ich kenn mich da nicht so aus, will mir aber irgendwann mal n guten PC kaufen und Flugsimulationen spielen mit einer extrem realistischen Grafik. Welche Grafikkarte ist dann erforderlich ?

Hilfreichste Antwort von PrinceVan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Aaalter was dir die Leute hier für nen Quatsch erzählen ^^

Wie gut oder schlecht ein Spiel aussehen wird hängt nicht von der Grafikkarte ab, sondern vom Spiel selbst - ein Spiel von 2001 wird z.B. eine weit schlechtere Grafik haben als eins von 2011. Allerdings gibt es auch heute noch keine 100% realistische Grafik - und die Games werden gar nicht erst dafür programmiert. 

Die grafisch besten Spiele die du kriegen kannst sind die für die Hardcore-Gamer - ganz einfach weil hier davon ausgegangen wird, dass die Hardware stimmt. Diverse Flugsimulationen wollen den Großteil des Markts ansprechen, und der Großteil hat eben nen schlechten PC - folglich ist die Grafik dann nicht so gut. Gute Games aus der Core-Szene wären z.B. Tom Clancy's H.A.W.X. 2 oder das relativ neue Dogfighter von Dark Water Studios. Den besten Eindruck von der best möglichen Grafik von Spielen bekommst du wenn du bei Youtube nach dem Titel und dem zusatz "Ultra High" oder "Maxed Out" suchst - da findest du dann Videos mit den höchsten Detailstufen.

Deine Grafikkarte ist dann letztlich nur noch dafür verantwortlich, wie gut die für die Spiele programmierte Grafik dargestellt werden kann. 

 

Wenn du hier schuast: http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html siehst du ein aktuelles Ranking von Grafikkarten. Damit du alle aktuellen Spiele (und ein paar kommende) auf absolut höchsten Details und in Full HD flüssig spielen kannst brauchst du z.B. mindestens eine ATI Radeon HD 5850 (wobeis evtl. auch ne GeForce GTX460 tut). Kostenfaktor? Etwa 140 €. Allerdings soll man ja für die Zukunft kaufen, und damit du auch noch in 1-2 Jahren alle Spiele auf Ultra High spielen kannst wäre eine AMD 6970 (ab 260 €) angebracht (oder eben jetzt ne 5850 verbauen, um dann in nem Jahr wieder durch ne günstige aufzurüsten... dir überlassen).

 

Natürlich kommt es aber auch auf den Prozessor und den Arbeitsspeicher (bitte ganz genau 4 GB, nicht mehr und nicht weniger) an. 

 

Und dass du dir nen PC für 600 € kaufst und da dann ne bessere Grafikkarte reinpackst kannste knicken, weil das Netzteil dann zu 99% zu schwach is... dann brauchst nicht nur ne neue Grafikkarte für weit über 100 €, sondern auch noch n neues Netzteil für etwa 80 €. Mit Pech ist dann auch noch die neue Grafikkarte zu lang für das Gehäuse (ja, highend-karten sind recht lang) und du brauchst n neues Gehäuse... wenn nicht kanns gut passieren dass die Kühlung zu schwach ist, und du noch mindestens einen Gehäuselüfter verbauen musst... blablabla, lange Rede kurzer Sinn, du kommst am günstigsten (und qualitativ am hochwertigsten) wenn du dir n PC selbst zusammenbaust. Infos dazu? gibts im Kommentar.

Kommentar von futureworld,

Vielen Dank! DAS nenne ich mal wirklich eine sehr hilfreiche ( ! ) Antwort! Respekt! lg

Kommentar von PrinceVan,

danke, gerne wieder :-)

Kommentar von HardcoreChiller,

Also was du sagst hat ja schon Hand und Fuß aber es kommt imma darauf an. Mein PC hat z.B 700 Euro gekostet ohne Betriebssystem.

4x 3,4 Ghz Prozessor AMD

4 GB Arbeitsspeicher DDR3, 1333

Radeon 5770 Ultra Durable

650 Watt Netzteil

vor ein paar Wochen hab ich mir dann ne neue Grafikkarte gekauft: Nvidia GTX470 Twin Frozer und alles läuft prima und eine Leistungsteigerung habe ich auch wirklich gemerkt

Kommentar von HardcoreChiller,

Also was du sagst hat ja schon Hand und Fuß aber es kommt imma darauf an. Mein PC hat z.B 700 Euro gekostet ohne Betriebssystem.

4x 3,4 Ghz Prozessor AMD

4 GB Arbeitsspeicher DDR3, 1333

Radeon 5770 Ultra Durable

650 Watt Netzteil

vor ein paar Wochen hab ich mir dann ne neue Grafikkarte gekauft: Nvidia GTX470 Twin Frozer und alles läuft prima und eine Leistungsteigerung habe ich auch wirklich gemerkt

Antwort von keeper111,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du brauchst auf jeden Fall eine DX10 oder 11 Grafikkarte. Ich weiß jetz nicht was du für einen Pc hast aber am beste nachrüsten oder selbst zusammen stellen b.z.w. lassen da kommst du billiger weg. Also für 600€ empfehle ich dir neue Grafikkarte z.B. GTX 500 ti für 130€ und neuer Prozessor AMD Phenom ll X6 190T 3,2GHz für 200€ und dazu brauchst du ein neues Mainboard für den Prozessor in diesem Fall AMD3 Sockel und 8GB RAM für Win 64iger Versionen oder max 3,5GB RAM für die 32iger Versionen von Windows (weil die nicht mehr unterztützen).

Aber das allein reicht nicht wenn du gute Grafik haben willst. Du brauchst die Erweiterungen des FS z.B. A better World für bessere Texturen, also d.h. in Afrika afrikanische Texturen und in Europa europäische Texturen u.s.w.

wenn du noch fragen hast bitte melden.

Antwort von Andi999gg6,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ist wirklich hart aber ich würde dir eine Laptop empfehlen. Besonders gut sind Acer,aber bei flugsimulator ist es schwer eine reelle und gute Grafik zu bekommen auser du bezahlst für eine teure grafikarte aber dass lohnt sich nicht. Das Spiel funktioniert such bei einen guten Laptop sehr gut. Lg Andreas

Kommentar von PrinceVan,

und warum genau n Laptop, bei dem man das doppelte zahlt wie bei nem Rechner? Sorry Dude, aber du kennst es ja bestimmt... wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... du weißt shcon was =D

Antwort von Lion2810,

Das is hart. Flusis fressen dann extrem viel . Also ich glaub da bauchst nen Gamer PC .

Und n guter kostet dann schon mal über 1.000€

Kommentar von futureworld,

und wie wärs mit nem PC für 600 Euro und ner guten Grafikkarte?

Kommentar von PrinceVan,

Quatsch. mit 700-800 € is man dabei; mehr als das sollte man NICHT in nen Gaming-Rechner investieren, da das Preis-Leistungs-Verhältnis dann nicht mehr stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community