Frage von Joshua9338, 64

Welche Grafikkarte ist besser zu empfehlen?

Es soll nur eine Einsteiger Grafikkarte sein und nicht mehr als 50€ Kosten. Findet ihr die Nvidia Geforce GT 710 oder die AMD Radeon R5 230 besser? Da mein PC nur eine on board Grafikkarte besitzt (ATI Radeon 3000) würde ich gerne mit einer Grafikkarte nachrüsten. Ich will damit nicht spielen!! Nur für Office, Internet und bildbearbeitungsprogramme!! Welche würdet ihr eher empfehlen oder welche ist besser?
Gibt es noch eine andere Grafikkarte bis 50€ die besser ist?

Antwort
von scorpionking95, 36

Wäre dann nicht nicht eher eine SSD von vorteil wenn eh nicht gezockt wird ?

Damit bekommst du bei allen Programmen nen ordentlichen Geschwindigkeitsschub.

Office: Profitiert eig. gar nicht von einer guten Grafikkarte.

Internet: Maximal bei Videos aber da sollte selbst eine Onboard unter keine herausforderungen gestellt sein da wird eher der Prozessor gefragt (Meine Grafikkarte ist bei 1080p60fps ganze 4% ausgelastet Prozessor aber schon 13 %) seit der umstellung von vielen Seiten von Flash zu HTML5.

Bildbearbeitung (Photoshop): selbst hier wird meine Grafikkarte nicht genutzt (Ausgwählt ist sie in den Optionen)

Kommentar von scorpionking95 ,

Wenn du dir trotz meinem Komment eine holen möchtest hol dir die Gt 730

https://preisvergleich.check24.de/grafikkarten/gainward-geforce-gt-730-gk208-sil...

Antwort
von Parhalia, 34

Bezüglich der unterstützten Video-Codex' wäre dann die Geforce GT 710 die bessere, weil modernere Wahl.

Wenn Deine Bildbearbeitungs-Software zudem von Nvidias "CUDA" - Technologie Gebrauch machen kann, so kann die Geforce hier in einigen Berechnungen auch unterstützend mitwirken und einige Funktionen dieser Tools beschleunigen. ( AMDs Treiber sind in dieser Hinsicht bei älteren Karten leider etwas "rückständig" )

Die allgemeine Performance der Geforce GT 710 liegt zudem um ein mehrfaches über jener der integrierten ATI Radeon 3000 - Lösung.

Kommentar von Joshua9338 ,

Ok Danke

Kommentar von Parhalia ,

Gerne geschehen.😉

Antwort
von PhotonX, 43

Warum reicht denn der Onboard-Chip nicht für Office, Internet und Bildbearbeitungsprogramme?

Kommentar von Joshua9338 ,

Es würde schon reichen, möchte aber noch ein bisschen zusätzliche leistung da dieses einfach merklich nichtmehr ausreicht. Er ist auch ein Büro und Arbeit's Computer an dem mehrer dran sind. Ich merke einfach das es sich lohnen würde da aufzurüsten. Natürlich ist das jetzt auch nicht teuer so eine Anschaffung von bis zu 50€ Es läuft dann im grunde bisschen flüssiger alles.

Kommentar von PhotonX ,

Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass ein Aufrüsten der Grafikkarte da hilft. In welchen Situationen wird der PC denn langsam? Rattert dabei die Festplatte? Ist der Prozessor voll ausgelastet? Ist der Arbeitsspeicher voll?

Kommentar von Joshua9338 ,

Nein. Langsam ist er nicht. Der Arbeitsspeicher hat 8 von 16 GB Ich verstehe ehrlich nicht was dagegen sprechen soll? Ob es sich wirklich lohnt ist doch eine andere Frage. Naja wenn das so ist wann würdest du eine Grafikkarte empfehlen? Erst wenn der PC Langsam wird? Eine Grafikkarte hat natürlich dann auch neuere Funktionen sie ist Aktuell und ist meistens merklich schneller als eine On board Grafikkarte.

Kommentar von PhotonX ,

Nun, wenn die Grafikkarte einen Geschwindigkeitsvorteil bringt, bin ich mit beiden Händen dafür. Aber eine Grafikkarte ist eigentlich nur bei 3D-Spielen und vielleicht noch Video-Wiedergabe interessant, für alles andere dümpelt sie im 2D-Modus vor sich hin und da ist es egal, ob eine GTX 1080 oder eine Radeon 3000 verbaut ist.

Also wenn du die Grafikkarte aktualisieren möchtest in der Hoffnung, dass der PC insgesamt schneller wird, dann werde ich dich nicht davon abhalten. Aber du wirst, wenn ich die Lage richtig einschätze, nach dem Umbau wahrscheinlich keinerlei Änderung feststellen, außer vielleicht einen höheren Stromverbrauch. ;)

Kommentar von Joshua9338 ,

Ok also mal ehrlich man kann eine GTX 1080 nicht mit einer ATI Radeon 3000 vergleichen. Da liegen Welten dazwischen. Nochmals es geht mir hir nur um eine Einsteigergrafikkarte für ca. 40€ Mein frage hast du zwar immer noch nicht beantwortet, trozdem Danke für deine Hilfe!

Kommentar von PhotonX ,

Ok also mal ehrlich man kann eine GTX 1080 nicht mit einer ATI Radeon 3000 vergleichen.

Doch, kann man, beide können nämlich ein Bild ausgeben und mehr braucht man für Office und Surfen auch nicht!

Kommentar von Joshua9338 ,

klar aber die Preis sind ja enorm weit auseiander. 800€ kostet die GTX 1080 und kann weitaus mehr als nut office Anwendungen! Das ist eine Gamer Grafikkarte. Sowas will und brauche ich nicht. Für 800€ da muss man auch was erwarten können.

Kommentar von PhotonX ,

Weißt du, kauf dir einfach die Grafikkarte, 40€ sind ja nicht die Welt. Habe keine Lust mehr. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten