Frage von jusiwawa, 51

Welche gesetzliche Grundlage gibt es dafür, dass Kinder nach dem BKGG unter 18 Jahren immer Anspruch auf Kindergeld haben (natürlich Wohnsitz in DE)?

Wo kann ich finden, dass Kinder unter 18** immer** Anspruch auf KIG haben? Das steht explizit nirgendwo. Irgendwo müsste es doch eine Definition von Kindern geben oder?

Antwort
von Erkii, 35

Alle Kinder unter 18 Jahren haben Anspruch auf Kindergeld, festgelegt im Einkommenssteuergesetz und wie Du schon richtig aufgeführt hast im Bundeskindergeldgesetz (BKGG). Darüber hinaus wird bis zur Vollendung des 25.  Lebensjahres Kindergeld gezahlt, sofern das "Kind"  in seiner ersten beruflichen Ausbildung steht (Studium/Berufsausbildung) oder nachweisen kann, dass es sich um einen entsprechenden Platz bemüht . Danach erlischt der Anspruch.

Kommentar von jusiwawa ,

Danke dir! Weißt du genau, wo es im Einkommenssteuergesetz steht, dass Kinder unter 18 Jahren immer Anspruch darauf haben? Im BKGG steht es leider nicht so exakt.

Kommentar von jusiwawa ,

§32 Abs. 3 ESTG!!!!! Habs gefunden, danke dir !

Kommentar von jusiwawa ,

Könnte man diese G-Grundlage als Begründung nehmen?

Kommentar von Erkii ,

Ebenso wie §62 und §63 EStG

Kommentar von PatrickLassan ,

§ 32 Einkommensteuergesetz behandelt Kinderfreibeträge.

Kommentar von Aliha ,

Kinder haben überhaupt keinen Anspruch auf Kindergeld, den haben nur die Eltern.

Antwort
von Feuerhexe2015, 26

nein es gibt da keine Definition. Kindergeld unter 18 und über 18 gibt es nur wenn die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community