Frage von blubb94, 52

Welche gesetzl. Krankenkasse ist für mich die beste?

Hallo zusammen :)

derzeit bin ich bei der AOK gesetzlich versichert. Jedoch haben mir schon einige Ärzte empfohlen zu wechseln. Allerdings weiß ich überhaupt nicht, welche Krankenkasse gut für mich ist. Ich bin 22 Jahre alt und normaler Angestellter aus NRW. An sich habe ich keine gesundheitlichen Probleme. Nur in diesem Jahr hatte ich Dreck am Fuß... einen recht schweren Autounfall und eine Operation an der Nase haben mich dieses Jahr unzählige male zum Doc, zur Physiotherapie und sogar ins KH gebracht. Ansonsten hatte ich nie mehr als 2-3 Krankheitstage pro Jahr und dementsprechend wenige Arztbesuche...

Das einzige wo ich wert drauf lege ist eine ordentliche Zahnbehandlung, da erblich bedingt anfällig für Zahnprobleme werden könnte.

In meiner Heimat wird mir immer wieder die BKK Melitta Plus, unter anderem von meinem Zahnarzt empfohlen! Abgesehen davon habe ich noch keinerlei Meinungen oder Erfahrungen gesammelt.

Was empfiehlt Ihr mir wie ich eine geeignete KK finde?

Vielen Dank vorab!!!!

PS: Ich war bis 2012 über meine Eltern krankenversichert und bin mit Beginn meiner Ausbildung einfach bei der AOK geblieben, weil ich mir darüber nie Gedanken gemacht habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barmenia, Business Partner, 15

Hallo blubb94,

wie hier schon richtig gesagt wurde, sind die Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen mehr oder weniger identisch.

Teilweise gibt es aber noch sogenannte "Satzungsleistungen". Das sind freiwillige Zusatzleistungen, die manche Krankenkassen neben den festgeschriebenen gesetzlichen Leistungen anbieten.

Zusätzliche Leistungen können z.B. im naturheilkundlichen Bereich angeboten werden. Außerdem übernehmen manche Krankenkassen auch die Kosten für die professionelle Zahnreinigung bis zu einem bestimmten Höchstbetrag.

Du kannst bei der Krankenkasse auch nachfragen, ob ein Bonusheft angeboten wird, wodurch du Punkte sammelst (z.B. für die Mitgliedschaft im Fitness-Studio oder wenn du bestimmte Vorsorgeuntersuchungen freiwillig durchführen lässt). Durch die

Teilnahme an einem solchen Bonusprogramm erhältst du meist eine Prämie.

Der Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenkassen ist einheitlich, abgesehen von dem kassenindividuellen Zusatzbeitrag.

Vielleicht ist für dich auch interessant, ob die jeweilige Krankenkasse einen Kooperationspartner für evtl. private Ergänzungsversicherungen hat. Aber Achtung: Laufende oder angeratene Behandlungen können nicht mehr versichert werden!

Am besten besprichst du diese Fragen mit ein paar Krankenkassen deiner Wahl und lässt dir Informationsmaterial zusenden.

Liebe Grüße

Anna vom Barmenia-Team

Antwort
von MAB82, 23

Alle gesetzlichen Krankenkassen haben eine vorgeschriebenen Standardleistungskatalog, der weit mehr als 90% aller Behandlungen abdeckt. Darüber hinaus unterscheiden sich die Kassen nur noch durch die Höhe des Zusatzbeitrages und wenigen freiwilligen Zusatzdienstleistungen oder Bonusprogrammen.

Wolltest du eine bestimmte Behandlung die von der AOK nicht bezahlt wurde? Gab es irgendwelche bürokratischen Hürden oder womit begründet dein Arzt den empfohlenen Kassenwechsel?

Kommentar von blubb94 ,

Es ging darum, dass mein ZA sagt, dass die AOK nur so viel Geld für die Zahnbehandlung zur Verfügung stellt, dass er nur eine halbe Füllung pro Quartal machen könnte. Aktuell benötige ich 2 Füllungen und müsste somit ein Jahr warten... Natürlich ist das nur hypothetisch, aber wenn mein Zahnarzt mehrere Füllungen macht, dann zahlt er bei AOK Patienten drauf!

- So die eigene Aussage (Angaben ohne Gewähr)

Kommentar von MAB82 ,

Das ist aber bei quasi jeder gKV so. Der Katalog bestimmt die maximalen Zuschüsse, nicht die Krankenkasse. Wenn man soviel Bedarf an zahnmedizinischer Behandlung hat, sollte man sich eher um eine entsprechende Zahnzusatzversicherung kümmern.

https://www.versicherung-online.net/gkv-krankenkasse-zahnersatz-leistungen-369/

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 16

Zu 95 % sind die Leistungen ALLER gesetzlichen Krankenkassen identisch.

Ein Arzt dürfte eine solche Behauptung gar nicht aufstellen.

Antwort
von Apolon, 25

Einen guten Vergleichstest zur GKV aus 2016 findest du hier:

www.test.de

Antwort
von Dickie59, 6

Hallo,

wähle deine Schwerpunkte selber aus:

https://www.gesetzlichekrankenkassen.de/

Beste Grüße

Dickie59

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community