Frage von YanisLB, 410

Welche Gesetzesänderungen wiederfahren uns Deutsche 2017 (Pyrotechnik)?

Ich bräuchte eine komplette Auflistung der Änderungen. Im Internet ist alles kreuz und quer (Vermutungen mischen sich mit Wahrheiten) und es gibt nur Gerüchte. Deswegen habe ich auch eine Frage gestellt! Gegoogelt habe ich bereits.

Ich weiß nur das Raritäten ihre BAM Gültigkeit verlieren. Ich habe gehört von 30mm Kaliber und 5% BKS im NEM, jemand weiß was genaues??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MichixDDD, 388

Ja die raris werden ihre BAM verlieren RIP richtiges feuerwerk :(

Kommentar von MichixDDD ,

Danke für den stern :)

Antwort
von bmke2012, 354

Ja, ja, viele Gerüchte und Rauchschwaden. Ist halt Pyrotechnik. Ob sich wirklich etwas gegenüber der aktuellen Rechtslage ändern soll und was es ist, erfährst Du beim Bundesinnenministerium oder der EU-Kommission.

Sicher ist nur das hier (Wikipedia):

Alle pyrotechnischen Gegenstände unterliegen einem Konformitätsnachweisverfahren. Ein pyrotechnischer Gegenstand darf nur in Verkehr gebracht werden, wenn er dieses Verfahren besteht und ein CE-Zeichen besitzt. Für bereits zugelassene Gegenstände ist nach § 47 SprengG eine Übergangsfrist bis 3. Juli 2017 vorhanden. Bis dahin dürfen zugelassene Gegenstände weiterhin hergestellt, in Verkehr gebracht und verwendet werden. Für Gegenstände der Klasse IV gilt eine besondere Regelung.

Das heißt, dass Pyrotechnik, die die bereits bestehenden Konformitätsanforderungen nicht erfüllt, kein CE-Zeichen erhält und ab 3.7.2017 nicht mehr in der EU verkauft werden darf. Maßgebend ist dafür die Richtlinie 2007/23/EG. 

Die kann man hier nachlesen: 

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2007:154:0001:0021:de...

Kommentar von YanisLB ,

Und dieses Prüfungsverfahren (Kritikpunkte) wird das jetzt verschärft oder nicht? Bzw das Batterien mit mehr als 5% BKS nicht mehr vertrieben werden dürfen? Ist das nun ein Gerücht oder wird bis 2017 am Gesetzt wirklich etwas geändert, wird sozusagen an diesen Vertriebsvoraussetzungen etwas geändert, werden die verschärft? Oder werden einfach NUR alles nach aktuellen Standarts neu geprüft?

Kommentar von bmke2012 ,

Diese Prüfverfahren bestehen seit 2007 für alle neu auf den Markt kommenden Produkte. Diese Produkte erkannt man am neuen CE und den fehlenden BAM-Kennzeichen. Ab dem 3.7.2017 müssen auch alle alten Produkte diese Prüfungen erfüllen, denn die alten BAM-Zulassungen verlieren dann ihre Gültigkeit. Wer das nicht schaft ist raus aus dem Markt. Und ich denke das viele Hersteller, speziell in Osteuropa, einen Teil ihrer Produkte einstampfen dürfen.

Die EU-Richtlinie ist lang und schwierig zu lesen. Aber da sollte alles drinstehen.Ob an den Prüfungen noch mal geschraubt wird, weiß ich nicht!

Kommentar von YanisLB ,

Danke bmke2012

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community