Frage von Kugelschreiber9, 10

Welche Gesetze / Rechte gab es mit dem weltlichem Recht und dem kanonischem Recht im Mittelalter?

Mich interessiert das... Ich hab im Internet danach gesucht aber da steht nur beim weltlichen Recht "ging auf Stammesrecht zurück, staatliches und völkerrechtliches, umfasst Völkerrecht und Gemeinschaftsrecht" und bei dem kanonischem Recht "ging auf römisches Recht zurück, Kirchenrecht/göttliches Recht, gilt nur für lateinische Kirchen"

Aber meine Frage ist welche Rechte hatte man da dann genau? Welche Rechte hatte man durch das Stammesrecht, Völkerrecht, Gemeinschaftsrecht, römisches Recht usw??? Wenn ich das suche kommt nur irgendetwas mit der heutigen Zeit

Wisst ihr was das war? Oder sagt wonach ich genau suchen sollte

Danke schonmal

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Pudelcolada, 4

Für das weltliche Recht schau mal unter "Sachsenspiegel", auf dem basieren große Teile unseres heutigen Rechtssystems.

Und hast Du schon mal unter "Kirchenrecht" statt kanonischem Recht recherchiert?

Beide Suchworte habe ich nicht ausprobiert, es sind nur Ideen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten