Frage von Esmenchen, 50

Welche Geschichten sind an sich besser: Vampir oder Hexen?

Antwort
von EmperorWilhelm, 19

Also ich würde Bram Stocker einer Ausgabe von Hexe Lili vorziehen...es gibt nunmal tolle Sachen und oder aber Schund auf beiden "Seiten", die in meinen Augen nichtmal wirklich existieren.

Ich finde auch die "Spook" Reihe gut...bekenne mich aber zu keiner Seite. Das ist höchstens Geschmackssache, und selbst da muss man anerkennen, wenn etwas genial oder Schund ist...

Kommentar von Saturnknight ,

Spook lese ich auch gerade.

Der Vergleich von Bram Stocker mit Hexe Lilli ist witzig. Aber gerade in der letzten Zeit, durch die Biss-Reihe (über deren Qualität will ich mal nix sagen) sind Vampir-Romane sehr beliebt.

Gute Hexen-Romane fallen mir momentan aber leider wenig ein (falls du da Tips hättest, immer her damit)

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Neben Spook würde mir höchsten noch "Septimus Heap" einfallen...das ist zwr eher ne Jugendbuchreihe, ich muss aber zugeben, dass ich wirklich Spass beim Lesen hatte.

Die Geralt Saga von Sapkowski zu nennen wäre wohl irgendwie gemogelt ^^...

Terry Pratchet hat noch einige Bücher mit Hexen als Protagonistinnen veröffentlicht...da müsste ich jetzt aber meine Pratchet Bücher suchen gehen...

Kommentar von Saturnknight ,

Septimus Heap kenne ich auch, die hab ich sogar schon vor der Spook Reihe gelesen.

Bei Pratchett hab ich auch schon einige wenige gelesen, aber die mit den Hexen noch nicht. Ich hab mit Rincewind angefangen, aber irgendwann will ich alle mal durchhaben.

Kommentar von Esmenchen ,

Habe ein veröffentlicht auf einer Seite wo Verläge die Autoren suchen.

Antwort
von YunaTidusAuron, 34

Hexen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten