Frage von Sarriii, 125

Welche Gebisse sind die schmerzhaft ersten Gebisse für ein pferd?

Ich weiß das es auch auf die Anwendung ankommt ( bin eh für gebissloses reiten) aber ich sehe hier ein Bild mit verschiedenen gebissen und würde gerne wissen, welche Gebisse im Pferdemaul besonders empfindlich wirken...

Danke schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heklamari, Community-Experte für Pferde & Pony, 37

das Tierquälerischste, was ich je sah ( außer Stacheldraht im Maul) ist eine Wassertrense die unterwärts gezackt aufgeschnitten ist - PFUI Deibel, wer sowas nutzt!!!

da tropft das Blut schon beim Anschauen aus dem Pferdemaul....

falls Du aber nett zu deinem Roß sein möchtest und zügelunanbhängig mit nahezu durchhängendem Zügel reiten willst/kannst, empfehle ich ein gut angepaßtes Grazer-Bit mit nicht zu hohem Port/Zungenfreiheit als Alternative zum Pelham

Kommentar von Sarriii ,

hab ein normale Gebiss, beim schulpferd. :) ich find die Gebisse auf Google Bilder nicht, wo hast du denn das Bild her?

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde & reiten, 34

Jede Gebisart wirkt auf einen anderen Teil des Pferdemauls ein.

Grundsetzlich kannst du einem Pferd mit jedem Gebiss starke Schmerzen zufügen. (Die Handhabung machts).

Guck mal hier - auf der Seite werden einige Gebisarten und ihre Einwirkung ganz gut erklärt: http://herzenspferd.de/wirkung-gebisse/

(Ansonsten gibt es natürlich auch noch Fachlektüre von der FN zu dem Thema.)

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 56

ich würde das bild auch gern sehen. 

ohne bild kann man leider nicht vernünftig antworten.

Kommentar von Sarriii ,

ich will nur wissen welche Gebisse im Pferdemaul extremen reiz auslösen?!:)

Antwort
von DCKLFMBL, 79

Ein Pelham mit Anzügen!

Antwort
von Punkgirl512, 82

Welches Bild denn?

Kommentar von Sarriii ,

vom theroieunterricht

Kommentar von Punkgirl512 ,

Möchtest du jetzt bezüglich der Gebisse, die du vor dir sehen kannst, wir aber nicht, die Wirkung haben oder wie? Ich verstehe deine Frage nicht so ganz..

Oder ich verstehe sie so, dass du im Prinzip gerne das Spektrum aller Gebisse haben möchtest, wie scharf diese einwirken - und dazu kann man Bücher schreiben. 

Vom Prinzip her sind Gebisse mit gebrochenen Mundstücken und Hebeln und dann evt. noch Aufziehtrensen-Wirkung (Also Pessoa-3-Ring-Trensen) schon ziemlich fies und selbst in einer weichen Hand nicht differenzierbar fürs Pferd. 

Rein physikalisch geben einfach gebrochene Wassertrensen die Hilfen weiter, die am wenigsten schwammig sind, zusammen mit einer schlichten Kandare, als Stange.

Kommentar von Sarriii ,

danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community