Frage von spruehwurst27, 58

Welche Gaming-PC konfiguration?

Hallo an Alle.

Ich habe mir zwei gaming PC´s konfiguriert.

Der erste auf der Seite Ultraforce.de Hier die Technischen Daten.

Gehäuse Be Quiet! Silent Base 800 Orange Mainboard Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5 Prozessor Intel Core i5 4690k (@ bis zu 4x 4,40GHz) Kühler Be Quiet! Dark Rock PRO 3 Silent Wings Grafikkarte NVIDIA GeForce® GTX 970 Zotac AMP! Ex 8GB DDR3-1866 RAM CL9 CORSAIR KIT Vengeance black 2TB SATA-III Festplatte Seagate 24x DVD/CD Brenner SSD 120GB Silicon Power 2,5 Zoll (6.3cm) SATA-III S60 Black Netzteil Be Quiet! L8-630W Pure Power Modular Software

Den zweiten habe ich mir auf der Agando-Shop Seite zusammengestellt.

Gehäuse: Corsair Carbide Spec-01 Netzteil: Corsair VS550 550 Watt (80+) Mainboard: MSI Z170A Gaming M5, Intel Z170 Prozessor: Intel Core i5 6600K overcl. 4x 4.2GHz Cooler: Alpenföhn Matterhorn Pure RAM Speicher: 8GB OC DDR4-RAM PC-2400 Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX1070 8GB, Palit Jetstream Dämmung: be quiet! Dämmung Midi-Tower Festplatte: SSD 120GB S-ATA3 2. Festplatte: 1000GB S-ATA3, 600MB/Sek. Laufwerk: DVD-Brenner 24x Dual-Layer Wireless LAN: WLAN Karte Asus PCE-AC68 1300 Mbit Soundkarte: 7.1 AUDIO BOOST + Soundblaster Cinema Betriebssystem: Windows 7 Professional 64-Bit Security: Bullguard Internet Security (90 Tage) Garantie: 36 Monate Garantie & Support Service: 6 Monate Vor-Ort-Pickup-&-Return Windows Home 10 64Bit DSP DVD inkl. Installation Garantie und Service 5 Jahre ULTRAFORCE Garantie Professioneller Zusammenbau, 24-Stunden Test & Übertaktung

Da ich leider ein absoluter technischer Vollpfosten bin wollte ich euch fragen welche Komponenten bessere Leistungen versprechen. Beide PC Varianten kosten das gleiche.

Für eure ehrliche Meinung schonmal Vielen Dank.

Antwort
von BTyker99, 40

Aufgrund der neueren Grafikkarte und dem Prozessor würde ich den zweiten nehmen.

Grundsätzlich würde ich den Arbeitsspeicher verdoppeln, der ist sowieso aktuell extrem billig. 8 GB hatte ich schon vor 5 Jahren in meinem PC; ausserdem ist es üblich, dass man wesentlich mehr RAM als Grafik-Speicher hat (bei mir zumeist im Faktor 4).

Kann es sein, dass du die beiden PC-Anbieter verwechselt hast? Der zweite ist doch eigentlich der Ultraforce-PC, oder?

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Gaming & PC, 34

Hast du die beiden auch nicht vertauscht?

PC2 von Agando:

[...]DVD inkl. Installation Garantie und Service 5 Jahre ULTRAFORCE Garantie Professioneller Zusammenbau, [...]

______________________________________________________

Von den beiden definitiv Nr2 aufgrund der Schnellern und moderneren Komponenten. Nur empfehlen.. mit gutem Gewissen nicht^^. Dann lieber noch etwas informieren und selber zusammenbasteln. Gibt auch genug Leute hier, die helfen. Spart zum einen Kohle, zum anderen sind die Komponenten passender aufeinander abgestimmt. Was hast du denn als Budget? Dann könnte man mal ein Beispiel bringen und es mit den PCs von oben vergleichen

Kommentar von spruehwurst27 ,

Du hast recht. Da ist mir beim kopieren der Daten tatsächlich ein Fehler passiert.

Gut aufgepasst ;-)

Eigentlich möchte ich ja nicht mehr als einen Tausender ausgeben.

Allerdings soll der PC auch noch einige Jahre mit zukünftigen Games klar kommen.

Kommentar von Pikar13 ,

Nicht mehr als 1000€ ausgeben? Der PC von Ultraforce liegt mit dem 6600k und einer GTX1070 aber doch weit über 1000€ (Agando ebenfalls?)??? Die Grafikkarte alleine kostet 470€, CPU 230€, MoBo+RAM 200€. Gehäuse, OS, Service ect. soll ja auch bezahlt werden. Wie viel kosten die? 


https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter... (Warte wegen der Grafikkarte noch auf neue Modelle mit besseren Kühlern)

https://www.mmoga.de/Software/Windows/Microsoft-Windows-10-Professional-OEM.html

Zusammenbauen können die hier:

https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1249024

http://www.hardwareluxx.de/community/f84/die-pc-zusammenbauer-und-supporterliste...

http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/229690-die-...

Ansonsten würde das auch bei mindfactory gegen Aufpreis (100€ incl. Stresstest ect.) möglich sein.




Kommentar von spruehwurst27 ,

Ja die würden beide 1.500€ kosten.

Kommentar von Pikar13 ,

Und mein PC für ~900€ hätte nahezu dieselbe Leistung wie der PC von Ultraforce ;-) Sicherlich, hier und da gespart (Mainboard, kleinere HDD, kleinerer CPU Kühler) - Leistungsmäßig ist da aber kaum Unterschied

Kommentar von spruehwurst27 ,

Okay also lieber einzeln zusammen kaufen und zusammenbasteln lassen!?

Naja wenn ich damit auch ca. 500 € sparen kann ist das definitiv die bessere Lösung.

Kommentar von Pikar13 ,

Da würde ich auf jeden Fall zu raten! 500€ sind 'ne Menge (!) Schotter.

Ideal wäre genau zu wissen, 

  1. Was machst du alles mit dem PC? Nur Spielen, rendern ect.?
  2. Welche Spiele werden gespielt? 
  3. Lautstärke wichtig? 
  4. Sonderwünsche? Also z.B. Soundkarte für hochwertige Audiohardware oder große Festplatten wegen großer Datenmengen?
  5. Welcher Monitor wird verwendet? (alternativ: Auflösung und Hz)
  6. Willst du (die CPU) übertakten?
  7. Aussehen wichtig?
  8. Brauchst du sonst noch was wie Maus, Tastatur ect.?
Kommentar von spruehwurst27 ,

Also zu 1. Den PC hätte ich dann vorwiegend zum zocken und surfen.

2. Vorwiegend shooter aber auch Simulation sowie Strategie.

Aber wieso ist das wichtig?

3. Ich spiele immer über Kopfhörer

4. Große Datenmengen habe ich auch       nicht.

5. Monitor ist ein  HP 24 Zoll

6. Kann ich das als Leie denn?

7. Das Aussehen ist mir völlig egal. Er sollte aber nicht allzu laut sein.

8. Sonst sind keine Zubehör Teile nötig.

Kannst du mir vielleicht noch eine gute Seite empfehlen auf der ich die nötigen Komponenten bestellen kann?

Kommentar von Pikar13 ,

Aber wieso ist das wichtig?

Wegen den Anforderungen. 

Kann ich das als Laie denn?

Eher unwahrscheinlich. - aber jeder fängt mal klein an^^. Ich lass es mal als nein dahingestellt. Ist ja schließlich kein Muss

Kannst du mir vielleicht noch eine gute Seite empfehlen auf der ich die nötigen Komponenten bestellen kann?

mindfactory ist keine schlechte Anlaufstelle. Haben vieles  auf Lager und sind in 90% der Fälle am Günstigsten.

Ich deinem Fall würde ich meine Konfi von oben nehmen. Das sind so Standardempfehlungen. Du hast ja nicht gerade die ungewöhnlichen Anforderungen gestellt. Mit dem  Kauf sollte man derzeitig aber noch warten, bis demnächst die neuen Modelle der Grafikkarte mit anderen Kühlern kommen. Der Standardkühler ist nicht gerade gut und schön^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community