Frage von hitch1998, 24

Welche Funktion hatte die Verwaltung im damaligen Merowingerreich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 14

Die Merowinger - soweit wir das wissen - übernahmen in modifizierter Form das römische Verwaltungssystem: Rechtssatzung bzw. -kodifizierung, Urkundenwesen, Steuereinzug. Auch nutzten sie die römische Kirchenorganisation für ihre Zwecke. Ansonsten hatten sie (adlige) "Verwalter" oder spezielle Beauftragte (missi = Gesandte), die verschiedene Teile des Merowingerreiches als Herzöge oder Grafen verwalteten, für den Steuereinzug und auch für die Rechtsprechung zuständig waren.

MfG

Arnold

Antwort
von joheipo, 17

Steht im Geschichtsbuch und/oder wurde im Geschichtsunterricht besprochen.

Antwort
von Havenari, 21

Die hat halt verwaltet, ne?

Verwaltung ist eine Funktion - es ist lediglich ein leicht irreführender Sprachgebrauch, die in der Verwaltung tätigen Personen als "die Verwaltung" zu bezeichnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten