Frage von Calidaa, 55

Welche Fremdsprache bringt einen in vorteil?

Welche Sprachen außer deutsch englisch und Französisch bringen jemanden im Berufsleben auch ins Vorteil? Welche kommt noch gut an ? Wieso? Und welche am meisten

Antwort
von Sheireen1990, 8

Das kommt ganz auf den Betrieb und die Branche an. Da inzwischen viele Polen, Russen und Türken in Deutschland leben, können diese Sprachen vor allem bei national tätigen Unternehmen von Vorteil sein.

Chinesisch bzw. Mandarin wird von etwa 1 Milliarde Menschen weltweit gesprochen. Gerade bei Unternehmen, die international und/oder viel im asiatischen Raum unterwegs sind, kommt diese Sprache dann gut an.

Spanisch wird in vielen südamerikanischen Ländern gesprochen. Auch diese Sprache kann daher von Vorteil sein.

Generell machen sich ausgefallene Sprachen im Lebenslauf immer gut. Ich habe z.B. das Große Latinum und habe 4 Jahre lang Japanisch gelernt. Damit habe ich viele Unternehmen während der Ausbildungsplatzsuche auf mich aufmerksam gemacht.

Antwort
von quanTim, 23

das kommt wohl ganz auf den beruf an.
bei mir im betrieb ist russich gern gesehn, das wir viele kunden von dort haben. in eruopa bringt einen zusätzlich wohl spanisch sehr weit. ansonsten ist mandarin nicht verkehrt

Antwort
von Wissen321741, 10

Spanisch, Mandarin, Hindi, weitere Sprachen mit internationaler Bedeutung, vielleiht noch Kisuaheli oder Igbo

Antwort
von M1603, 7

Die Sprache, die du quasi auf dem gleichen Niveau wie ein Muttersprachler beherrschst, sodass du dich sowohl beruflich, als auch kulturell sicher damit bewegen kannst, bringt am meisten für einen Beruf, der Kenntnisse dieser Sprache dann auch verlangt.

Englisch, Spanisch und Französisch können noch so wichtig sein, wenn du sie nur mittelmäßig kannst, ist es so, als könntest du sie gar nicht.

Antwort
von Katzenreiniger, 15

Das kommt auf den Beruf bzw. eben auf das Unternehmen an und hat nichts mit "gut ankommen" zu tun, macht ein Unternehmen Geschäfte in Frankreich und Afrika kann Französisch entscheidend sein, bei einem Unternehmen das in Asien aktiv ist bringt französisch eher wenig.

Antwort
von wiki01, 17

Na, das kommt ja wohl darauf an, was man damit anfangen möchte. Ich China wirst du mit französisch nicht weit kommen. Für Europa fehlt noch Spanisch in der Sammlung. Und wenn dann noch Platz ist im Bregen, vielleicht italienisch.

Antwort
von whabifan, 10

Rumänisch ist echt gut, besonders wenn man in Rumänien arbeiten will.

Antwort
von stubenkuecken, 12

Jede weitere Sprache kann von Vorteil sein. Man kann eher Verträge mit Ausländern abschließen, wenn man deren Sprache versteht und spricht.

Antwort
von Dahika, 4

Spanisch.

Antwort
von mriduun, 20

kommt drauf an, welchen Beruf du ausüben möchtest? 

Spanisch und Chinesisch sind noch Sprachen, welche an vielen Orten auf der Welt gesprochen werden.

Antwort
von Him6eere, 24

Chinesisch!

China wird die USA als Haupthandelspartner der meisten ost- und südostasiatischen Ländern irgendwann ersetzen, wodurch die chinesische Sprache eine immer größere Rolle in der Geschäftswelt spielen wird.

Dank dem Aufschwung der chinesischen Wirtschaft, wird die Sprache auch immer wichtiger.

Antwort
von babsist, 13

Aus meiner Sicht eindeutig spanisch. 

Antwort
von muelli21, 11

chinesisch. nicht so sehr verbreitet in deutschland, aber allein schon wegen dem handel und der produktion in asiatischen ländern kommt das gut. zudem ist die sprache für europäer nicht sonderlich leicht und fordert willen, durchhaltungsvermögen und zeugt auch von interesse an unbekanntem alsogroße neugierde, aufgeschlossenheit

Antwort
von Foldaqueen, 25

Spanisch da es ja auch die meistgesprochene Muttersprache ist.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Stimmt, aus dem Grund hat sich mein Sohn für Spanisch als 2. Fremdsprache entschieden. Wird weltweit mehr gesprochen als Französisch.

http://www.enforex.com/spanisch/sprache/spanischsprachige-welt.html


Kommentar von wiki01 ,

Nein, stimmt eben nicht.

Kommentar von Typhus ,

Mit 982 Mio. Muttersprachlern ist chinesisch in dieser Kategorie die Nummer eins. Spanisch kann hier nur mit etwa 330 Millionen aufwarten.

Quelle: weltsprachen.net Stand 2013

Kommentar von LiselotteHerz ,

Aber nur wenige Schulen bieten Kurse in Chinesisch an, wenn ich das mal anmerken darf.

Kommentar von wiki01 ,

Das ist Blödsinn. Allein ein 5tel der Weltbevölkerung spricht Chinesisch. In Zahlen: 1100 Millionen allein in China, Spanisch aber nur rund 450 Millionen- über die ganze Welt.

Kommentar von Foldaqueen ,

Ja sorry chillt mal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten