Frage von Sithys,

Welche Freiwillige Feuerwehr in Deutschland hat die meisten Einsätze?

Wie oben beschrieben...

Hilfreichste Antwort von hellomynameis,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist aus verschiedenen Gründen schwer zu sagen:

  • Wo hört eine freiwillige Feuerwehr auf? Es gibt viele Feuerwehren, die keine Berufsfeuerwehr sind, aber trotzdem z.B. 6 Mann rund um die Uhr in Bereitschaft haben, die dafür auch bezahlt werden. Das ist trotzdem eine freiwillige Feuerwehr, weil der Großteil der Mannschaft das ehrenamtlich macht. Den Großteil der Einsätze (gerade das "Kleinzeug") erledigen aber hauptamtliche kräfte.
  • Es gibt in Deutschland über sowas keine Statistiken. Überhaupt sieht es in Deutschland mit Feuerwehr-Statistiken sehr schlecht aus. Hauptgrund ist, dass die Feuerwehren ins Länderrecht fallen.
  • Die Anzahl der Einsätze sagt nicht unbedingt viel aus. Beispiel: Sturmeinsätze. Manche Feuerwehren/Gemeinden rechnen da z.B. 25 einzelne Einsätze, für andere ist das ein Einsatz, weil die Kräfte durchgehend unterwegs waren. Dadurch können bei zwei Feuerwehren, die identische Einsätze hatten, völlig verschiedene Zahlen herauskommen.

Ich fürchte, das wird dir niemand so genau sagen können. ;-)

Kommentar von Meandor,

BaWü macht zumindest den ersten Punkt einfacher. Eine Feuerwehr die hauptamtliche Kräft enthält, auch wenn sie keine Berufsfeuerwehr ausgestellt hat, darf den Zusatz "freiwillig" nicht mehr führen.

Kommentar von hellomynameis,

Hmm. In Bayern schon. ;-)

Kommentar von Megatronix,

NRW: "FF mit hauptamtlichen Kräften".

Antwort von Blaidos97,

Schwer zu Sagen Bei München gibt es ein paar die viel rausfahren..... FFW Unterföhring : im Schnitt bei 400 pro Jahr FFW Unterschleißheim: ..... bei 450 im Jahr +- ein paar Einsätze

Kann dir auch die Webseiten geben für genauere Infos

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community