Frage von Yumikoma, 31

Welche Frauen haben zur Zeit von Florence Nightingale gearbeitet?

Die oben beschriebene Frage, wird eine von denen sein, die morgen in einer Klausur vorkommen wird. Leider finde ich weder in meinen Unterlagen noch im Internet eine Antwort darauf, sodass ich hoffe hier Rat zu finden.

Danke schonmal im Voraus :)

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 18

Insbesondere Frauen der Unterschichten und des Kleinbürgertums sind einer Erwerbsarbeit nachgegangen oder haben in einem Familienbetrieb mitgearbeitet, um das notwendige Familieneinkommen zu erzielen.

Frauen des gehobenen Bürgertums und des Adels sind i. d. R. keiner Erwerbsarbeit nachgegangen. Allenfalls haben sie unentgeltlich bei karitativen Aufgaben mitgewirkt.

MfG

Arnold

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 15

Um 1900 arbeitete eine Frau nur, wenn sie es musste, ansonsten war sie Hausfrau und war vom Mann abhängig

Typische Frauenberufe waren:

- Kranken und Altenpflege (s. Nightingale

- Telefonistin (Das Fräulein vom Amt)

- Textil und Schneiderarbeit

- Wäscherin

- Lehrberuf (war mit der Heirat der Frau beendet)

- Dienstmädchen

- Landwirtschaft

(In der Regel wurden sie schlechter bezahlt als gleich qualifizierte Männer)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community