Frage von SenemSenem, 68

Welche Fragen stellt denn der Psychiater so?

Antwort
von Pescatori, 17

Es ist fast unmöglich Dir eine stimmige Antwort zu geben, weil Psychiater ja ganz unterschiedlich orientiert sind.

Wichtig finde ich, dass Du Dir einen Psychiater aussuchst, der auch Psychotherapeut ist.  (Weißt Du, dass Dein Problem nur von einem
Psychiater behandelt werden kann?)

Sicher wirst Du gefragt, was Dich belastet. Bedenke auch, dass Du  von Dir aus das Gespräch steuern kannst, indem Du Dir genau überlegst, was Du erzählen willst und auf welche Weise Du therapiert werden möchtest.

Etwa: Willst Du schnelle Hilfe durch Medikamente (Psychopharmaka)?

Suchst Du eine  Verhaltenstherapie bei der Du lernst, besser mit den Dich belastenden Situationen umzugehen?

Hättest Du Interesse an einer Gestalttherapie?

http://www.gestalttherapie.de/informationen/gestalttherapie.htme

Oder wäre für Dich auch eine zeitaufwendige analytische Therapie denkbar, über die Du erfahren kannst, in welchem Zusammenhang Dein Leiden mit Deiner Lebensgeschichte steht?

 Das Wichtigste ist aber nach meiner Erfahrung, dass Du Dich
in der Gegenwart des Arztes oder der Ärztin wohl fühlst, dass Du ihr/ihm  vertrauen kannst.

Wenn dem nicht so ist, suche weiter!

 Dass die „Chemie stimmt“ ist sicher das Allerwichtigste!

Antwort
von einfachichseinn, 16

Das kommt vermutlich ganz darauf an, weshalb du da bist.

Ein Psychiater ist in der Regel auch kein Therapeut. Er stellt in der Regel nur Rezepte aus. Das heißt es geht in den Gesprächen meistens nur darum, wie du mit den Medikamenten zurecht kommst.

Antwort
von bikerin99, 16

Was führt sie zu mir? Was ist ihr Anliegen? Was kann ich für sie tun?
Bei diesen Einstiegsfragen geht es erst einmal darum, dass der Psychiater einmal eine Anhaltspunkt hat. Von der Antwort werden die nächsten Fragen abhängig sein.

Antwort
von othmarione, 8

Es kommt drauf an, welchen Psychiater du antriffst. Es gibt so viele unterschiedliche Arten, wie es Psychiater gibt. Normalerweise will er als Erstes wissen, wie es dir geht und was dich zu ihm bringt. 

Sobald er diese Fragen gestellt hast, bist du ja mitten in deinem Problem und der Anfang ist getan. Danach gibt es verschiedene Methoden wie es weitergeht. Kommt auf dein Problem und auf seine gewählte Methode drauf an.

Antwort
von Ilyana, 43

Das kommt ganz darauf an, warum du dort bist. Vermutlich wird er dich das als erstes fragen. Und dann wird er dich bittet ein wenig über dich zu erzählen. Wie es dann weiter geht, ist individuell verschieden.

Antwort
von Asperergia, 10

Hallo ...am bessten geh zum psychiater und machs selbst erfarung mit ihm .....aber erste frage wird warschanlich sein : warum kommen sie zu mir ? War das ihre eigene entscheidung hier zu kommen ? Wie ist ihre tages ablauf ....wan stehen sie auf ? Und was so genau machst du am tag ? Schule ? Familie ? Wie viel zeit verbringst du online......zocken oder facebook... Oder telefon.... ? Wie ist deine schlaf? Ob du alkohol trinks? Ob du rauchst oder drogen??? Ob du treume und ziele in deinem leben hast? Ob du glücklich bist? Ob früher warst du schon bei psychiater? Hast du geschwister? Und ob du medikamene annehms? Ob du suizidgedanken jemals hattes oder hast?? Gibt vielen Ärzte psychiate die auch psychotherapie durchführen... Und frag er : wie kann ich ihnen hilfen? Also was für ziel haben sie hier zu ereichen? Was belestig sie am meisten in ihrem leben womit sie jezt nicht klar kommen.....und und....... Er muss viel wissen um entsprechende Therapie zu planen....medikamentöse mit psychotherapie oder beiders gleichzeitig...oder erst vielleicht nur gesprechtherapie...vielleicht verschrieibt dir medikamente und uberweis dich zum einem kolegen psychologen fur Psychotherapie! Wenn du das hier fragst= zeig das du viel darüber denkst und probleme hast! Kein angst - wen der erste psychiater wird dir unsympathisch oder arrogant odef einfach für dich nicht gut= kannst du dir anderem doc suchen....!!! Alles gute und viel krafft und Glück!!! Und rede ..rede ...rede.....weil alles in sich zu ,,fressen,, ist nicht gut und schadet mehr!!!! Grussi 🙋👥🔊 💧☔🌂🌅🌞🌹🍀

Antwort
von SoVain123, 35

Was dich hin führt oder was für Probleme dich zur Zeit beschäftigen.

Antwort
von Juliannnnaaaa27, 18

Kommt drauf an, ich bin selber in Betreuung & habe anfangs gedacht OMG. Aber die reden mit dier ganz normal ca. wie ein bestee Freund.

Antwort
von Wonnepoppen, 38

vor allem will er wissen, was dein Problem ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten