Frage von ellingering84,

welche fragen bei gutachten vom arbeitsamt?

hallo zusammen,,

 

ich bin 27 und habe 12 jahre in der altenpflege gearbeitet mit abgeschlossener ausbildung.

seit anfang des jahres bin ich krank geschrieben und bin kürzlich aus der stationären therapie entlassen worden.

nun möchte das arbeitsamt ein gutachten erstellen lassen welches feststellen soll,ob ich weiterhin in meinem beruf arbeiten kann.

ich für mich weiß, das ich diesen job nicht mehr ausüben kann ( aus psychischen gründen)

und ich gerne eine umschulung machen möchte.

meine frage : welche fragen werden bei diesem gutachten gestellt???

 

mit hoffnung auf antwort...

 

LG bine

Antwort von JagoJason,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wahrscheinlich musst du zum Amtsarzt. Kann auch beim Gesundheitsamt sein.
Du brauchst davor keine Bammel haben. =)
Man wird zur Vorgeschichte befragt und welche Problemen auftraten, wie man damit fertig wurde und wie es einem momentan geht, ob man noch Thera macht, Medis nimmt, wie man sich selbst einschätzt... Standardkram, wie bei einer Thera. Danach sagt man dir eine grobe Einschätzung, oder es dauert 'ne Weile und man bekommt Bescheid, mit der Entscheidung. Je nachdem, wie diese Einschätzung ausfällt, kannst du komplett vom ersten Arbeitsmarkt freigestellt werden, also kommst dann nicht mehr für Vollzeit in Frage und dann guckt man, wie man dich wieder eingliedern kann. Also, ob eine Umschulung sinnvoll ist und so weiter. Du kannst auch eine Empfehlung kriegen, mit einer maximalen Anzahl an Std. pro Tag, dann gäbe es z.B. Halbtagsstellen. Im extremsten Fall kann man für arbeitsunfähig erklärt werden.

Antwort von cicil,

hallo, ich habe schon 5 gutachten hinter mir. in etwa hat mein vorgänger dir schon eine antwort gegeben, aber das wichtigste hat sie vergessen, die untersuchung. man fragt dich nach körperlichen leiden, die du durch diese oder andere arbeiten davor bekommen hast (z.b. bandscheibenvorfall). wenn ja, dann mußt du einige übungen machen, wie z.b. in wie weit du dich noch bücken kannst, bis der schmerz anfängt, reflexe werden gemessen, gleichgewicht, wie hoch du deine beine bekommst und solche sachen. wenn du schon eine körperliche vorgeschichte hast, dann wird entschieden in wie weit du diese jetzige arbeit noch durchfürhren kannst, oder ob es andere möglichkeiten für dich gibt. dein ergebnis bekommst du mündlich, wenn nicht mußt du fragen. es ist dein körper und du willst ja schließlich wissen, wie über ihn entschieden wird, oder? dann bekommt dein hausarzt das schriftliche ergebnis dieser untersuchung, dass kann aber dauern. wenn er ihn dann hat, verlangst du immer eine kopie dieser untersuchung, die du zu hause in einer mappe für dein leben sammelst. du brauchst diese schreiben immer für nächste fragen oder beweise, die du in deinem leben mit sicherheit einmal brauchst. glaub mir. auch alte röntgenbilder, nie vernichten oder aus den händen geben, nie,auch deine schreiben, immer kopien machen und immer zurück verlangen.ich hoffe gesundheitlich, dass es dir bald besser geht. lg cicil

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Kollektive Zivilisations-Neurose ("Krankheit der Gesellschaft") Die kollektive (Zivilisations-)Neurose, (Kern der) „Krankheit der Gesellschaft“, hat folgende Begleitumstände, die sowohl Auswirkungen als auch Ursachen/Auslöser ihrer Weitergabe, Weitervertiefung und -verbreitung sind (ein „Teufelskreis“; nichtlinearer, dynamischer Ursache-Wirkung-Komplex): ENTFREMDUNG: von der äußeren und vor allem der inneren Natur; der wahren, tieferen, geistig-spirituell-...

    1 Ergänzung
  • Hilfe bei drohender Arbeitslosigkeit - auch Weiterbildung und so Es muss nicht immer Arbeitsamt sein oder ARGE. Es gibt eine Seite, die heisst Kontakstelle. Da gibt es Hilfe! Und zwar auch Hilfe für Weiterbildung und was man tun muss wenn Arbeitslosigkeit droht. Auch Beratung und das ist nicht vom Arbeitsamt aus! Es ist eine Initiative aus Erlangen. Ob's einem was bringt muss jeder selbst rausfinden. Man kann sich auch eintragen wenn man was sucht. http...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten