Frage von Emmah123, 22

Welche Formulierungen kann ich für die Weitergewährung des Gründerzuschusses verwenden?

Hallo ihr Lieben,

ich muss in den nächsten Wochen meinen Antrag auf Weitergewährung meines Gründerzuschusses abgeben und hänge gerade sehr an der Formulierung? Man kann sich ja mit einige Formulierungen stark in die Nesseln setzen. Die Angaben die im 1. Businessplan gemacht habe sind alle so eingetreten wie ich gedachte habe. Ich habe ungefähr so viel verdient und auch sonst ist alles so gekommen wie es geplant war (nur falls es Fragen gibt). Ich möchte jetzt dem Amt sagen, dass ich gut klar komme aber gern für die nächsten 9. Monate die 300 Euro für meine Soziale Absicherung haben möchte. Kann ich das so plumb schreiben? Oder gibt es da geschicktere Formulierungen?

Ich danke euch schon jetzt für eure Hilfe.

Liebe Grüße, Emma

Antwort
von Nashota, 13

Das mit der "sozialen Absicherung" ist schon richtig formuliert.

Du musst ja im Grunde für diese Weiterbewilligung nur eine Aufstellung deiner Ausgaben und Einnahmen erstellen und nachweisen, dass diese Arbeit zeitlich und arbeitsaufwandstechnisch dein Haupteinkommen darstellt, dass du (gute) Aufträge hast, um weitermachen zu können und welcher Umsatz damit zu erwarten ist.

Dann schreibst du noch ein paar Sätze, wie es für dich gelaufen ist und was du weiter geplant hast, um dein Geschäft weiter (erfolgreich) zu etablieren.

Und wenn daraus hervorgeht, dass du auf einem guten Weg bist, der erkennen lässt, dass du dich nach der Gewährung des Zuschusses auch allein "über Wasser halten kannst", sollte der Bewilligung auch nichts im Wege stehen.

Es sind aber immer Einzelfallentscheidungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten