Frage von luke1893, 24

Welche Formel muss ich hier anwenden - bzw. Wie löse ich diese Physik- Aufgabe?

Beim Lernen auf die morgige Physik- Klausur ist mir gerade folgende Aufgabe aufgefallen: Eine schlanke zylindrische Spule ist 1,20 m lang und hat 36000 Windungen. Die maximal zulässige Stromstärke beträgt 6A. In der Mitte dieser Spule befindet sich eine kleinere ebenfalls zylindrische Spule mit 900 Windungen und Durchmesser von 2,8cm.
Wie lange kann man unter Einhaltung der zulässigen Maximalstromstärke eine zeitliche konstante Spannung von 60mV in der Spule induzieren?

Ich habe jetzt schon gegoogelt, aber nichts passendes gefunden ... hoffe hier kann mir jemand helfen

Achso als Ergebnis sollte 2,1s rauskommen ....

Danke und LG

Antwort
von Halswirbelstrom, 5

Ui = N · A · ΔB/Δt = 0,06V   mit   A = π · d² / 4 ≈ 6,16cm²    und    N = 900

→   Δt = N · A · ΔB / Ui   mit    ΔB = µₒ · N · ΔI / ℓ ≈ 0,2262 V·s/m²

→   Δt ≈ 2,1s

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community