Frage von Larchik,

Welche Form könnte die Seele haben?

Wie könnte sie aussehen? Wenn ihr daran glaubt

Hilfreichste Antwort von Raimund1,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Keine Form - am besten stellst du sie dir als Gefühl vor

Kommentar von Mona1909,

find ich auch denn du fühls ja jetzt auch wenn du was auf der seele hast ich denk auch es ist eher ein gefühl

Antwort von Lupus1960,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Seele ist das, was uns als Mensch ausmacht. Sie hat keine feste Form.

Kommentar von darkangel82,

Genau so sehe ich das auch. DH

Kommentar von Lupus1960,

Danke

Kommentar von darkangel82,

Gerne :-)

Antwort von lottekestner,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

... das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar... St. Exupéry

Antwort von Grenzwert,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die frage stell ich mir auch oft! vorallem wenn man in naher zukunft mal geklont wird oder so!! wo ist dann die seele usw..

Kommentar von jobo22,

Möglich wäre, dass der Mensch sich nicht der Schöpfung (nur ein Ausdruck) entziehen kann... Dass also das Klonen teil dieser Welt ist.

Anderer Denkansatz: Zombie?! Jemand erzählte mir von einer Mutter, deren Kind im Koma lag (später verstarb). Sie berichtete davon, dass sie ihr Kind ab einen genauen Zeitpunkt nicht mehr "wahrnahm" - nicht mehr gespürt hat. Das Kind war noch am Leben - die Seele hat sich verabschiedet... (?)

Kommentar von Grenzwert,

bezweifle aber das man die eigentliche seele mit klonen kann! die seele kommt meinesachtes aus tiefstem herzen und kann einfach nicht weitergereicht werden!

Kommentar von jobo22,

Ne - niemals. Aber wahrscheinlich entsteht eine neue Seele, wenn ein neues Leben entsteht.

Andere Sache: Seelen wandern und suchen sich einen neuen Körper .. ob geklont oder nicht spielt dann keine Rolle..

Kommentar von Grenzwert,

sicher entsteht bei neuem leben eine neue seele! aber nich die eigene für die man empfindet! stirbt der mensch, stirbt seine seele mit ihm!

Kommentar von Larchik,

Das stelle ich mir auch so vor

Kommentar von jobo22,

Ja

Kommentar von Grenzwert,

fein das man mal drüber gesprochen hat!! danke euch..hat mich gefreut..

Antwort von wolle59,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Form einer Bierflasche!

Kommentar von Eppendorf,

Aber sowas von Däumchen!

Kommentar von wolle59,

auch ein Bierchen:))

Kommentar von macgyver,

Grün oder braun?

Kommentar von Szintilator,

Voller schwarzer Flecken, der Untergrund ist weiß!

Antwort von pippi60,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich verbinde mit dem Wort Seele die Gefühle, eben das Innere, was einen Menschen ausmacht.

Antwort von MadIQ,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das was die Seele (inkl. Gewissen) aus macht, sind synaptische Verbindungen in unserem Gehrin

Kommentar von schnurz,

Da liegst du aber voll daneben!

Kommentar von MadIQ,

Ach? und woher weisst du das?

Kommentar von neurodoc,

wer weiß?

Antwort von Teddylein,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von Langschlafen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein junger Mann lag im Koma, seine Mutter wachte neben ihm. Plötzlich fiel ihr ein, daß sie sich seine Aura ansehen sollte. Menschen haben eine Aura, die einige Leute sehen können. Der junge Mann, der mit Maschinen beatmet wurde, hatte keine Aura mehr. Vor der Mutter lag nur noch ein Körper, dessen Brustkorb sich mechanisch hob und senkte. Ihr Sohn atmete (künstlich), aber die Seele war schon fort... Die Seele scheint etwas zu sein, daß man in Form von schimmernden Lichtern oder in Form einer bunten Aura sehen kann - vorausgesetzt, man besitzt diese Fähigkeit, es zu sehen!

Antwort von WOLF1961,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo Larchik, das ist eine gute Frage. Ich kenne diese leider nicht. Doch unter http://www.bible-only.org/german/handbuch/Seele.html findest Du eine befriedigende Antwort. Denn ich finde das Aussehen der Seele ist nicht wichtig. Wichtig ist: Bist Du wiedergeboren? Das ist die lebenswichtige Frage im Leben eines Menschen. Viele Fragen werden dann einfach nicht mehr wichtig sein. Andere werden dir einfach durch die Bibel bzw. durch den Heiligen Geist beantwortet. Die Verbindung mit Gott erfolgt nur durch den Heiligen Geist. Dort bist du in "direkten" Kontakt mit Gott selbst. Soweit erstmal meine Antwort. Gottes Segen wünsche ich Dir aus Hagen

Antwort von Szintilator,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Jemand hat einen Sterbenden genau beobachtet, nach Eintritt des Todes schwebte ein silbernes Band davon!

Kommentar von Langschlafen,

Ein Mann lag im Sterben; eine Frau hielt seine Hand. Auf einmal veränderte sich was im Raum - die Luft war elektrisch aufgeladen. Es geschah etwas Seltsames. Der Sterbende zog sich wohl ganz weit in sich zurück. Dann spürte die Frau, wie sein Geist sich zu erheben begann. Die Energie in seiner Hand wurde leichter und leichter. Er starb. Die Luft im Zimmer war von schimmernden Lichtern erfüllt.

Antwort von ToDieFor,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klein und leuchtend, wie ein Funken der bei einem Lagerfeuer aufsteigt, aber unsichtbar für unsere Augen.

Kommentar von Langschlafen,

Habe von einer Frau gehört, die gerade spazieren ging, als ihr Bruder starb, was sie nicht wußte (er wurde erstochen). In dem Moment, als er starb, bemerkte sie helles Licht über sich, drei Lichtquellen hoch über ihr, die dort lange verweilten.

Antwort von holsch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

unsichtbar...nicht nachzuweisen

( die seele eines seiles liegt innen...hilft Dir das ?)

Antwort von mecanoqueen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Barbapapa-Form

Kommentar von Aemmie,

lach mich weg

Antwort von neurodoc,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da gibt es nichts zu glauben. Nur physisch existiert sie nicht, ich meine als Materie, deswegen: formlos!

Kommentar von Szintilator,

Sie muß aber Materie sein, wieso wurden im Augenblick des Todes die Menschen um ca. 30 Gramm leichter¿

Kommentar von neurodoc,

Da wäre ich nicht so sicher, diese 30 g könnten auch anderes sein!

Kommentar von Szintilator,

Da kann man nicht so sicher sein!

Kommentar von neurodoc,

Wäre interessant zu wissen, ob sie bei allen Menschen gleich schwer ist!

Kommentar von Szintilator,

Das wäre interessant, vielleicht, je schwärzer, desto schwerer!

Antwort von Shira,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So ähnlich wie ein Herz und ganz durchsichtig.

Antwort von Tanjaschatz,

Die Seele ist Deine Persönlichkeit,das was Dich ausmacht.Unsehbar!

Antwort von wuerstel,
Antwort von cats4life,

Wärme...keine Form

Antwort von holodeck,

Du suchst eine gestalterische Anregung? ..
Ein ätherisches Fluidum vielleicht, keine Ahnung, ich habe noch keine Seele gesehen ;-)
..
Oder als ein kleines Vögelchen in der Brust, das aufgeregt mit den Flügelchen schlägt, wenn es endlich die Begrenzungen des Körpers verlassen und frei fliegen darf. Soll Berichten zufolge im Brustraum als starke Vibration spürbar sein vor einer OBE.
..

Antwort von helmutfranz,

Viele materialistische Wissenschaftler sagen, die Seele sei nur eine Funktion des menschlichen Gehirns!

Das heißt, sie glauben nur an die Existenz der Materie und nicht an die Existenz der Geistigen Welt.

In Wirklichkeit ist die Materie nur eine zeitweilige Erscheinung, die durch den Fall von Urgeistern hervorgerufen wurde und die, sobald diese wieder zu Gott zurückgekehrt sind, wieder aus der Unendlichkeit verschwinden wird.

Es gibt aber schon viele Menschen, die z. B. ihren Körper auf dem Operationstisch sahen und von Oben beobachteten, wie er von den Ärzte operiert wurden und nun gewiss sind: Die Seele, das bin ich!

Sie hat alle Glieder und sie kann durch materielle Einwirkung nicht zerstört werden.

Das heißt, die Seele bleibt vollständig erhalten, auch wenn der Leib durch einen Unfall z. B. ein Bein verlieren sollte!

Nun zum Sitz der Seele:

Der Kopf der Seele sitzt im Kopf des Leibes, die linke Hand der Seele sitzt in der linken Hand des Leibes, der linke große Zeh der Seele sitzt im linken große Zeh des Leibes usw.

Der Leib ist der Diener der Seele und wird von ihr etwa so gesteuert, wie der Leib die Kleidung steuert.

Sobald der Leib der Seele nicht mehr dienen kann, z. B. durch Altersschwäche oder Krankheit, verlässt die Seele den Leib und ist dann sofort im Jenseits.

Sie bekommt dort von Jesus einen geistigen Leib und wird zur Vollkommenheit geführt. Wenn sie sich führen läßt!

Mit der Vollkommenheit wird ihr geistiger Leib immer jünger und schöner, bis er ewig im jugendlichen Alter verbleibt und in Freude lebt.

Sie kann dann z. B. in Gedankenschnelle das Universum bereisen

Kommentar von Langschlafen,

Was passiert, wenn die Seele sich nicht führen lassen will? Vielleicht können sich Seelen erinnern.......vielleicht erinnert sie sich voller Entsetzen an andauernde Bevormundungen in dem vorigen Leben! Können sich Seelen erinnern? So ein Seelchen! Vielleicht irrlichtert die Seele elektrisch aufgeladen nur noch ein bißchen durchs Universum...und hat dann - frei! Für immer frei!

Kommentar von helmutfranz,

Zum Aussehen der Seele:

Die Seele sieht aus wie ein gesunder Leib, ist also ein kompletter Mensch mit allen Gliedern und Organen.

Im Jenseits hat sie aber keinen materiellen, sondern einen geistigen Leib.

Wenn eine Seele sich von den Engeln nicht führen lassen will, dann lassen sie die Engel allein.

Denn die Seele ist völlig frei. Die Engel zwingen sie zu nichts.

Die Seele tut dann was sie will und sinkt dadurch gewöhnlich immer tiefer.

Nun zur Erinnerung der Seele:

Da der Leib samt dem Gehirn verwest, kann die Seele das im Leibesgehirn gespeicherte Wissen nicht ins Jenseits mitnehmen.

Sie nimmt nur ihre Gedanken und Träume mit. Es ist deshalb sehr wichtig, daß man nur gute Gedanken denkt.

Wenn Du mehr wissen willst, dann findest Du z. B. auf der Internetseite http://www.lorber-jakob.de z. B. die Themen: "Vom Sterben" und "Vom Leben nach dem Tod im Jenseits"

Kommentar von Langschlafen,

"Die Seele tut dann was sie will und sinkt dadurch gewöhnlich immer tiefer." Diesen Satz finde ich unmöglich und anmaßend. Woher willst Du WISSEN, daß die Seele alleine immer tiefer sinkt? Vielleicht hast Du es ja als besonders "seelenverträglich" gemeint, wenn die Seele tief sinkt. Aber ich verstehe es als: hat nicht geklappt, Pech gehabt. Und das bei einer Seele! Außerdem: "Es ist deshalb sehr wichtig, daß man nur gute Gedanken denkt." Man kann gar nicht immer nur gute GEdanken denken! Je nach Lebenssituation denkt man mitunter ganz verschiedene, auch häßliche! Dinge. Und dann hat man a priori schon mal die falschen Voraussetzungen fürs spätere geistige Leben!

Antwort von Soundfrau,

Wusste ich doch, dass Du Designerin bist!
Ich habe spontan an eine Kugel gedacht.
Wenn ich allerdings darüber nachdenke, kann das nicht sein, denn eine Kugel um einen Menschen herum würde aus gestalterischer Sicht eine Art Schutz oder Ausstrahlung vermitteln, und es ist ja eher das Gegenteil der Fall.
Die Seele muss beschützt werden, damit ihr nichts schlechtes widerfährt und sie nicht krank wird.
Also, ich bleibe bei rund, aber diese Form muss irgendwie eingeschlossen, beherbergt, behütet sein.
Schwierig.

Antwort von wiesudennblues,

formlos, wie ganz dünner Rauch

Antwort von Aemmie,

Das würden sogar die Wissenschaftler wissen wollen. Wie immer die Seele aussehen mag, ist nur eine irdische Vorstellungskraft die wir als Lebenden mit Licht definieren würden.

Antwort von Rushour,

durchsichtig--keine Form---

Antwort von hajottka,

total rund

Antwort von Murmeli,

ein Lichtkringel

Antwort von dasgibtstrafe,

Nebel

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community