Frage von mausell94, 62

Welche Folgen zieht eine Anzeige mit sich - bei der man als unschuldig gesprochen wird?

Hey :-)

Wenn eine Anzeige fallen gelassen wird oder man unschuldig gesprochen wird:

  • wird die Anzeigen dann komplett aus dem "Register" gelöscht? (Als wäre sie nie da gewesen)

  • ist sie dann trotzdem im Führungszeugnis zu sehen?

  • hat die Anzeige später negative Auswirkungen?

Und macht es Sinn eine Gegenanzeige zu erstatten?

Vielen Dank schon mal :)

Antwort
von Artus01, 41

Ins Bundeszentralregister werden nur rechtskräftige Verurteilungen aufgenommen. Eingestellte Verfahren tauchen dort also gar nicht erst auf, somit auch in keinem Führungszeugnis.

In den Systemen der Polizei sind derartige Sachen allerdings gespeichert. Die Löschungsfristen regelt das jeweilige Landespolizeigesetz.

Was Gegenanzeigen angeht so kann nur im Einzelfall entschieden werden ob das Sinn macht.

Kommentar von mausell94 ,

Also die Polizei hat eigentlich immer zugriff darauf. 

Kommentar von Artus01 ,

Die Polizei bekommt Auskünfte aus dem BZR, direkten Zugriff darauf hat sie nicht, den hat niemand.

Anders ist es eben bei den Polizei internen Systemen, z. B. POLAS.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community