Frage von MiLoh01, 29

Welche Folgen kann eine YouTubekarriere haben, wenn man später Richter werden will?

Ich möchte später mal Jura studieren und Richter werden. Gleichzeitig möchte ich aber auch einen YouTubekanal machen. Könnte ich deswegen meinen Traum als Richter vergessen?

Antwort
von LilaNeka, 18

Ich glaube es kommt immer darauf an, was du auf diesem Kanal machst. 
Du könntest z.b. auch den Beruf ''vergessen'' Wenn du auf facebook irgendwelche drogen und saufvideos von dir hochladen würdest ( nur als beispiel ) Viele Arbeitgeber achten halt sehr drauf was der Mitarbeiter ins Netz gestellt hat.

Antwort
von tutedutsch, 11

Solange du nichts peinliches über dich veröffentlichst (gilt auch für andere soziale Netzwerke), sollte das kein Problem sein.

Antwort
von Zumverzweifeln, 18

Kommt auf die Inhalte an, die du so verbreitest!

Antwort
von loko351, 23

Nein, warum sollte es. Mach doch einenn Jura-Kanal, auf dem du dich mit dem Thema befasst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community